Mit dem Siegel CHICCHAN - rote Schlange, der Trägerfrequenz/Ton 4 und der Farbfrequenz gold kommt Bewegung in das Jahresthema und somit auch in unser Leben - damit haben wir ganz wunderbare Möglichkeiten all unsere noch bestehende Begrenzungen, Abhängigkeiten, udgm. -die in Wahrheit ja nur einem freien, bewussten und glücklichen Leben entgegenstehen!- Schritt für Schritt zu erlösen. In diesem Monat wird sicherlich nicht die vollkommene Erlösung von uns gefordert, aber eines ist sicher: sind wir nicht bereit ab jetzt unser irdisches Leben selbst in die Hand zu nehmen, macht uns das Schicksal mit 100%iger Sicherheit und den dementsprechenden Schlägen darauf aufmerksam! Was aber wiederum nur einen einzigen Zweck hat: nämlich uns klar vor Augen zu führen, dass es jetzt wirklich an der Zeit ist unsere Lebenssituation zu überprüfen und endlich die dafür notwendigen Schritte der Veränderung zu gehen. Und eines müssen wir uns vor Augen halten: jeder Mensch, der sich auf den Weg seiner persönlichen Bewusstwerdung begibt, verspürt auch sofort eine Erleichterung in seinen Lebensumständen! Also, worauf noch warten?!?!

 

Unter dieser Energie läuft der Verwirklichungsprozess mit folgender Bedeutung: es sind alle Energiefelder, die das Leben aufrechterhalten, aktiviert, sodass die Lebenskraft uneingeschränkt gelebt werden kann. Daher wird auch jedes individuelle Leben mit gebündelter Energie versorgt, sodass wirklich jedes Lebensprogramm für jeden einzelnen Menschen zur Verfügung steht. Diese Lebensprogramme existieren vorerst in der feinstofflichen, lichtcodierten Form und jeder einzelne von uns hat daher sein Lebensprogramm selbst hier auf Erden in der Dichte der Materie darzustellen bzw. zu manifestieren. Wir erkennen daher, dass wir genau in diesem Monat wunderbare Möglichkeiten vorfinden, um den Sinn unseres Lebens besser zu verstehen, und natürlich letztendlich das eigene Leben auch selbst in die Hand nehmen. Dies gelingt uns umso besser, je mehr wir alle uns belastenden und eingrenzenden Lebenssituationen erlösen bzw. verändern, denn eines ist klar: erst durch die Erlösung bzw. Veränderung schaffen wir Platz um Neues in unser Leben zu lassen. Reinigen wir daher ganz bewusst unseren physischen Körper, unsere Welt der Gedanken, sowie unsere emotionale Ebene (die Welt der Gefühle bzw. Intuition). Je freier wir auf jeder dieser Ebenen sind, umso klarer und angstloser können wir alles unnötige und belastende in unserem Leben einfach ziehen lassen! Durch die daraus resultierende Klarheit und Angstlosigkeit sind wir überhaupt erst fähig unser lichtcodiertes Lebensthema mit unserem dreidimensionalen Gehirn zu verstehen! Und erst wenn wir unser Lebensthema verstanden haben, sind wir wiederum fähig uneingeschränkt unser Leben selbst in die Hand zu nehmen, was gleichbedeutend damit ist, dass wir endlich selbst unser Leben bestimmen bzw. kreieren! Und genau das ist das zentrale Thema in diesem laufenden Energiejahr.

 

Unser wahres Sein oder unser konkretes Seelenfeld -oder wie immer wir es bezeichnen wollen- kann sich somit im hier und heute zeigen und ausdrücken. Nur durch die uneingeschränkte Verbindung zu unserem feinstofflichen, universellen Sein können wir ein Leben voller Zufriedenheit, Glück und Freude hier auf Erden auch leben. Verstehen wir endlich, dass unser physisches Leben eben nur ein sehr kleiner Teil bzw. Ausschnitt unseres gesamten Seins ist, auch wenn sich in unserer dreidimensionalen Welt das Leben primär physisch-biologisch definiert. Unser Leben bzw. Sein geht aber wesentlich weiter über dieses eingeschränkte irdische Leben hinaus, und reicht über unser emotionales und mentales Sein in die Vierdimensionalität, sowie Fünfdimensionalität hinein - also jene Dimensionen, die es gilt langsam aber sicher zu verstehen und zu leben. Natürlich reicht unser Sein noch viel weiter in weitere Dimensionen hinaus, aber genau das Verstehen und Leben unserer Fünfdimensionalität ist in dieser besonderen Zeit, in der wir jetzt leben, gefordert. Natürlich sind alle Dimensionen -von der Eindimensionalität bis hin zur Vierdimensionalität- automatisch integriert, denn wir können nur bewusst werden, wenn wir Dimension für Dimension weiter wachsen.

 

Unser physischer Körper und unsere Lebenssituation ist ein Abbild von der Befindlichkeit unseres wahren grenzenlosen Seins. Unser einzigartiger Körper zeigt uns ganz klar und unverhüllt unseren Stand in unserem Entwicklungsprozess, daher beginnen wir ihn doch endlich zu verstehen und zu achten! Denn wir wissen ja bereits: nur wir selbst können uns Heilung schenken, indem wir zuallererst unser feinstoffliches Sein ausheilen und im Anschluss unser physisches Sein. Heilung ist letztendlich nichts anderes als wieder Ganz zu werden, also unsere Anteile zu erkennen, zu verstehen und zu integrieren. Somit sehen wir auch ganz klar, dass wir selbst -wirklich jeder von uns!- unser irdisches Leben zu gestalten, zu bestimmen und zu kreieren haben! Denn letztendlich kann sich nur jeder selbst sein Glück und seine Zufriedenheit schenken. Natürlich dürfen wir alle Hilfsmittel, die uns zur Verfügung stehen, verwenden, aber machen wir uns bitte bewusst, dass der letzte entscheidende Schritt von uns zu gehen ist und sonst von absolut niemandem!!!!!!

 

Unter CHICCHAN treten die Urkräfte verstärkt zu Tage. Diese Kraft ist neutral und bedeutet die Rückkehr der eigenen Lebensgeister. Treten wir ein in diese Kraft, und verändern wir unsere Lebenseinstellung mit Hilfe dieser Urkraft.

 

Wer in Harmonie mit seinem irdischen Leben ist, wird durch CHICCHAN eine Verstärkung der Lebenskraft erfahren. Dies kann sich auch in vermehrter Lebensfreude zeigen. Alles kann dadurch leichter geschehen und umgesetzt werden. Je liebevoller wir mit uns selbst umgehen, umso liebevoller können wir zu anderen Lebewesen sein. Und diese Energie der Liebe und des Glücks werden wir wieder von unserem Umfeld zurückbekommen. Wer Harmonie ausstrahlt, der wird Harmonie ernten.

 

Alle unangenehmen und nichtgewollten Dinge, die unter der Energie von CHICCHAN geschehen, lassen sich auf mangelnde Eigenliebe und Selbstannahme reduzieren. Je mehr wir in unseren Egospielen verstrickt sind, umso stärker werden wir in unserem Umfeld anecken. Vertrauen wir unserer intuitiven Weisheit, und treffen wir unsere Entscheidungen nicht aufgrund der Gewohnheiten und Sicherheitsbedürfnisse. Identifizieren wir uns stark mit unserem Körper und seinem Aussehen, oder mit dem Bild, das andere von uns haben?  Unser Körper ist ein Werkzeug für die Transformation. Befassen wir uns mit der Sexualität und mit den damit verbundenen Kraftströmen auf der physischen und spirituellen Ebene unseres Seins. Verwenden wir unsere Sinne und unsere Leidenschaften auf dem Weg zu unserem Höheren Bewusstsein. Treffen wir unsere Entscheidungen nicht rational, sondern lassen wir uns im jeweiligen Augenblick von den Instinkten und Intuitionen, die aus dem Bauch kommen, leiten.

 

Mit dem Ton 4 entsteht die Plattform der Machbarkeit. Durch die Energie der 4 ist die Darstellungs-möglichkeit entstanden. Jede im Inneren existierende Form kann erst durch die 4 in der äußeren Welt zum Ausdruck gebracht werden. Der Ton 4 liefert jene Informationen, die notwendig sind, um die persönlichen Themen leichter zu erkennen und dadurch leichter erlösen zu können. Die Spielwiese wird durch die 4 bestimmt. Dies bedeutet, dass die 4 die einzelnen Strickmuster entstehen lässt, über die die zu erlösenden Energien im Außen sichtbar und somit begreifbar werden.

 

Die Linien der 4 bieten Dir Hilfe an, universelle physikalische Gesetze zu verstehen. Benutze das Maß als ein Werkzeug des Bewusstseins, um Zeit, Raum und Form miteinander zu verschmelzen. Jetzt ist die Zeit, um sich zu sammeln, um mit dem Grenzenlosen fühlbar in Berührung zu kommen. Ergreife Deine Ideen, und gib ihnen Ordnung und Gestalt. Entwickle die Fähigkeit der Unterscheidung, ohne Trennung oder Vor-/Urteil zu erzeugen.

 

Die sirianische Farbfrequenz gold ist eine Primärfarbe und bringt uns die Spielenergie. Es ist jener Frequenzbereich, mit dessen Hilfe wir die Welt um uns entstehen lassen können. Durch unsere Geisteskraft, ob bewusst oder unbewusst, kreieren wir unser Leben. Es ist die Farbfrequenz des Mitschöpfertums. Gold wird der mentalen Ebene zugeordnet.

 

Diese Energie bringt die tiefen Ängste und tiefen Verwirrungen zum Vorschein. Wenn wir bereit sind, diese Ängste zu hinterfragen und zwar solange zu hinterfragen, bis jede Möglichkeit ausgeschöpft ist, werden wir erkennen, dass die Angst eine irrationale, illusorische Angelegenheit ist. Erst durch diese Erkenntnis kann sich Angstlosigkeit ausbreiten. Dadurch kann auch wieder Klarheit Einzug halten.

Nun sind wir wieder fähig, auf unser inneres Wissen und unsere innere Weisheit zuzugreifen, weil wir die Schleier der Angst und Verwirrung, die unser inneres Wissen und die innere Weisheit umgaben, gelöst haben. Die tiefe Lebensfreude kann sich im gesamten Sein ausbreiten.

 

Das fünfte, das grüne Zeitschloss aktiviert die kreative Kommunikation. Die Kommunikation über die Telepathie ist somit aktiviert. Das Erdendasein wird an die galaktische Fülle angedockt. Unser reines dreidimensionales Sein ist somit an dem vierdimensionalen kosmischen Plan angedockt und wir haben wieder die Möglichkeit vollkommen bewusste Wesen zu werden. Uns steht daher nichts mehr im Wege uns bewusst mit der Quelle unseres wahren Seins zu verbinden. Der Schluss-Stein der ZEIT ist gesetzt!

 

Zu einem glücklichen Leben hier auf Erden benötigen wir unser gesamtes feinstoffliches Sein !!!

 

Elektrischer Mond - 20. September bis 17. Oktober - Farbfrequenz orange

 

Die ersten beiden Monate bringen uns statische Kräfte, während im dritten Monat aufgrund des elektrischen Mondes jenes Kraftfeld entsteht, das notwendig ist, um die statische zu einer dynamischen Energie werden zu lassen. Erst durch diese Dreiheit kann Bewegung erfolgen. Die Entfaltungskraft wird somit ins Spiel gebracht. Die schöpferische Geisteskraft, auf der das Leben hier auf Erden beruht, wird damit geboren. Wir erkennen dabei auch die Wichtigkeit unserer Gedanken. Unsere Gedanken sind in Wirklichkeit schöpferische Kräfte. Durch unsere Gedanken, ob bewusst oder unbewusst, schaffen wir uns unsere Realität, unsere Zukunft. Aber auch diese Realität ist wiederum nur Illusion, und Illusionen können jederzeit geändert werden. Also spiegelt unser Umfeld nur unsere eigenen Gedanken der Illusion. Wir selbst schaffen uns daher die Welt, in der wir leben!

rote Schlange - Ton 4 - Welle 18 - KIN 225

 

wirkt vom 20.9.2018 bis 17.10.2018