Grüner Tag (Tag außerhalb der Zeit) - 25. Juli

 

Der 364. Tag -der letzte Tag im Maya-Jahr- fällt mit dem 24.7. des Gregorianischen Kalenders zusammen. Es ist dies genau jener Zeitpunkt, an dem das abgelaufene Jahr energetisch beendet wird, und am 26.7. daher das neue Jahr beginnen kann. Der 25.7. ist der Tag außerhalb der Zeit, der notwendig ist, um die energetischen Vorgänge -Abschluss altes Jahr, sowie Einspielung des neuen Jahres zu ermöglichen-. Exakt zu diesem Zeitpunkt gibt es im Kosmos eine ganz bestimmte Konstellation von drei Sternen, nämlich unsere Sonne, Alcyone im Plejadennebel und Sirius B. Hinzuzufügen wäre noch die Außergewöhnlichkeit, dass speziell zu diesem Zeitpunkt diese drei Sterne auf einer gemeinsamen Achse liegen.

 

Durch diese besondere Stellung ist es möglich, dass Energie vom Sirius, über den Plejadennebel und weiters über unsere Sonne, hier bei uns auf Erden überhaupt einströmen kann. Wobei die Energieflussrichtung nicht nur einseitig, also vom Sirius zu uns, ist, sondern auch umgekehrt -Energie von der Erde zum Sirius- strömen kann.

 

Es ist dies der Tag, der das laufende bzw. gelaufene Jahr zum Abschluss bringt. So wie im letzten Mondmonat eines Jahres (im 13. Mondmonat) alle vorangegangenen Mondmonate komprimiert werden, wird an diesem Tag das gesamte Jahr, also alle Mondmonate bzw. alle Tage, zu einem Tag komprimiert. Dies ist die Voraussetzung, um den Energieaustausch zwischen SIRIUS und ERDE zu ermöglichen. Das gesamte Jahr wird an diesem Tag in der bearbeiteten Form -für jeden einzelnen, genauso wie für die gesamte Menschheit, das Kollektiv- an den Sirius übermittelt. Nur durch dem Abschluss dieses Kreislaufes ist es möglich, das kommende Jahr am 26.7. auch wieder der Erde zu übermitteln.

 

roter Himmelswanderer - Ton 13 - Welle 1 - KIN 13

 

wirkt am 25.7.2019

Die Beschreibung des grünen Tages wird vor dem 25.7.2019 gesetzt.