• Welle 2 weißer Magier

    wirkt vom 8. bis 20.11.2018

    IX bringt uns die Möglichkeit des Quantensprungs, hinein in die Welt der Mystik und der Magie. Sobald wir bereit sind, in unsere Urkraft und unsere Urliebe zu gehen, werden sich die Schleusen der Begrenzungen öffnen. Der Magier, der Mystiker, der seit jeher in uns ruht, wird zum Mitspielen aufgefordert, und das Leben der Mühseligkeit kann verlassen werden. Materielles wird uns daher nicht mehr bestimmen, denn durch den Magier, den Mystiker in uns, erfüllt sich die materielle Futtersuche wie von allein.

     

    Haben wir uns bereits den Energien von IX geöffnet, ruhen wir bereits in der eigenen Urliebe, der eigenen Urkraft, und lassen uns nicht mehr von unserem Kopf bestimmen, dann werden diese Energien kraftvolle Unterstützungen im Alltag bereithalten. Probleme lösen sich von allein. Die Rahmenbedingungen unseres Seins werden optimiert, und Hindernisse werden wie von selbst verschwinden.

     

    Haben wir uns noch nicht geöffnet, kann uns die Materie erdrücken. Die materielle Welt zeigt uns jedoch nur unsere Hilflosigkeit in dieser Verstrickung auf, um endlich aus ihr herauszutreten und uns davon zu befreien. Schmerzhafte Existenzängste können entstehen, und je mehr wir um uns schlagen, umso deutlicher wird unsere Hilflosigkeit. Erst wenn wir diese materielle Welt als Spielball in unserem Entwicklungsprozess entlarven, wird der Magier, der Mystiker in uns, erwachen und uns zu ungeahnten Möglichkeiten führen. Das Bedürfnis nach Anerkennung und Bestätigung kann sehr groß sein. Kann es sein, dass wir zu stark nach unserem persönlichen Willen leben? Fragen wir uns, wie der göttliche Wille aussieht. Das persönliche Machtbedürfnis kann sehr groß sein. Fragen wir uns einmal, ob unsere Vorstellung von Macht in den göttlichen Plan passt. Unser individuelles Bewusstsein steht im Widerspruch zum Herzenswissen. Bemühen wir uns, eine klare Verbindung zum Göttlichen Willen herzustellen. Öffnen wir uns unserem Herzen, und wir werden grenzenlose Möglichkeiten vorfinden. Nicht wir bringen die Magie, die Mystik hervor, sondern sie kann nur durch uns hindurchfließen.

     

  • Do   8. November 2018

    KIN 14 - weißer Magier - Ton 1 - Welle 2 - rot - mentale Ebene -  Kronenchakra - 15. ray - red

     

    Setzen wir uns mit dem Thema der Zeitlosigkeit, nämlich genau mit jenen Kräften, die nicht an Zeit und Raum gebunden sind, auseinander. Verwirklichen wir unsere eigene Macht in inniger Verbindung zu unserem wahren Sein. Dies bedeutet daher für uns, dass wir unseren Stand gegenüber der materiellen Welt genauestens betrachten sollen, und dass jede auch noch so geringe Unklarheit und Disharmonie in den folgenden 13 Tagen zu erlösen ist. - Nur so können wir uns aus dem herrschenden Spiel der materiellen Verstrickungen befreien, um letztendlich frei in unserer Gesamtentwicklung hier auf Erden zu werden bzw. zu sein. Derzeit haben die meisten von uns Menschen noch die Möglichkeit auf einfache Weise die Ketten der irdischen Gefangenschaft zu erlösen; nützen wir diese einmalige Chance jedoch nicht, können wir sicher sein, dass diese Ketten nur noch fester angezogen werden, aber nur aus dem einzigen Grund, damit wir sie endlich erlösen. Also, warum nicht gleich freiwillig!?

     

  • Fr   9. November 2018

    KIN 15 - blauer Adler - Ton 2 - Welle 2 - koralle - mentale Ebene - Drittes Auge - 16. ray - coral

     

    Nur wir selbst -jeder von uns für sich ganz alleine- tragen die individuelle Verantwortung für unser Tun und Lassen. Nur wenn sich jeder selbst dem Strom der Veränderung hingibt, kann das große Ganze sich verändern. Nur wir selbst können unsere eigenen Abhängigkeiten erlösen. - Erkennen wir an, dass wir Teil des universellen Ursprungs sind, und wir daher auch automatisch Mitschöpfer des gesamten Kosmos sind. Dies ist aber wiederum für uns nur dann umsetzbar, wenn wir unser eigenes mystisches Sein in seiner vollen Gänze annehmen, und somit unsere Träume und Visionen in die Tat umsetzen. Hier gilt es aber ganz klar zwischen Visionen und Illusionen zu unterscheiden, denn Illusionen führen uns garantiert nur noch tiefer in die irdischen Verstrickungen und Gefangenschaften.

     

  • Sa   10. November 2018

     

    KIN 16 - gelber Krieger - Ton 3 - Welle 2 - orange - mentale Ebene - Kehlkopfchakra - 17. ray - orange

     

    CIB treibt eine Kraft an, die als höchste Intelligenzform, vertikal wie horizontal, das erhabene Maß der Angstlosigkeit bemisst. Als höchste individuelle Position repräsentiert der gelbe Krieger die Individualreife. Zusammen mit Ton 3 ist damit eine Schubkraft von einer ganz besonderen Gewichtigkeit gegeben. Daher haben wir heute sehr gute Voraussetzungen, um den wahren Unterschied zwischen Visionen und Illusionen erkennen zu können. Das funktioniert aber nur, wenn wir in die bedingungslose Angstlosigkeit gehen, und Klarheit in unser gesamtes Sein bringen. - Dazu haben wir unsere vier Ebenen voll und ganz anzuerkennen, jede einzelne zu aktivieren und letztendlich miteinander in Harmonie zu bringen. Nur so kann sich unsere Schöpfungsintelligenz zeigen, und die banalen Dinge des Alltags gehören im gleichen Moment der Vergangenheit an. Und genau dies ist eine Voraussetzung des bereits laufenden Zeitalters der Fünfdimensionalität.

     

  • So   11. November 2018

    KIN 17 - rote Erde - Ton 4 - Welle 2 - gold - mentale Ebene - Herzchakra - 18. ray - gold

     

    Das Spiel des freien Willens läuft hier auf Erden, also in der dichten Materie, und die Erde ist es, die den Geisteskräften einen Rahmen vorgibt, in der sie zu ihrer Form finden. Unser Körper und unsere materiellen Machenschaften sind nur Ausdruck unseres feinstofflichen Seins. Alle Wesen spielen im gesamten Bewusstwerdungsprozess eine äußerst wichtige Rolle, genauso wie auch im individuellen Bewusstwerdungsprozess - die Spielwiese ist nun einmal unser gesamtes Sein. - Warum spielen wir dann immer wieder nur in der materiellen Welt, und wundern uns, dass wir nie das gewünschte Ergebnis erreichen?! Machen wir uns bewusst, dass wir ja nur mit einem verschwindend kleinen Teil unseres Seins spielen, und dabei alle anderen Teile völlig außer Acht lassen. So kann aber eine Spielwiese nicht funktionieren! Laden wir auch alle anderen Teile unseres Seins zum Mitspielen ein und freuen wir uns über die unglaublichen Möglichkeiten, die sich uns damit eröffnen.

     

  • Mo   12. November 2018

    KIN 18 - weißer Spiegel - Ton 5 - Welle 2 - gelb - mentale Ebene - Solarplexuschakra - 19. ray - yellow

     

    Heute können wir den Stand unserer Entwicklung kontrollieren. - Sehen wir einfach in den Spiegel -denn unsere Umwelt ist der perfekte Spiegel- und je neutraler und unvoreingenommen wir uns darin betrachten, umso größer sind auch unsere Chancen alle Störfelder und Blockaden in uns zu erkennen. Nicht die Umwelt hat sich zu ändern, sondern wir haben zu aller erst einmal bei uns selbst anzusetzen! Die Missstände, die wir durch das Umfeld aufgezeigt bekommen, weisen uns ganz genau auf die störenden Bereiche hin, die es ganz schnell zu ändern gilt. Noch einmal: wir haben die Veränderungen nur bei uns selbst durchzuführen, und sicher nicht in unserer Außenwelt - und sei es nur sich eine andere Sichtweise der Dinge zuzulegen. Wir leben doch unser Leben, warum haben wir dann noch immer soviel Interesse am Leben der anderen?

     

  • Di   13. November 2018

    KIN 19 - blauer Sturm - Ton 6 - Welle 2 - oliv - mentale Ebene - Sakralchakra - 20. ray - olive

     

    Die Kräfte von CAUAC, dem blauen Sturm, bieten uns wunderbare Möglichkeiten der Veränderung. Visionäre Kräfte von umformender Wirkung stehen uns als Geschenk zur Verfügung. Daher sollten wir uns heute fragen, ob wir in festgefahrenen Mustern, Denk- und Handlungsweisen festsitzen. - Sollte dies der Fall sein, wird uns das heute ziemlich schmerzlich vor Augen geführt. Der heutige Tag steht unter dem Motto: völlige Erneuerung ist angesagt! Lassen wir daher all jene Dinge einfach hinter uns, die uns erstens nur belasten, und uns zweitens in Wahrheit eh nur die Luft zum Atmen nehmen. Warum uns denn noch weiter quälen? Starten wir neu durch und verabschieden wir uns endlich von dem ganzen alten Ballast! Und wenn wir dazu unser vierdimensionales Sein verwenden und vor allem auch leben, können wir uns selbst davon überzeugen wie einfach und schön Veränderungen für unser Leben verlaufen.

     

  • Mi  14. November 2018

    KIN 20 - P - gelbe Sonne - Ton 7 - Welle 2 - grün - mentale Ebene - Basischakra - 21. ray - green

     

    Die Aktivierung unserer 35 Chakren, sieben Chakren auf jeder Ebene unseres Seins, führt uns auf den Weg der Bewusstwerdung. Das Schließen des Kreislaufs unseres Seins bedeutet, sich auch um das eigene gesamte Sein zu kümmern. - Warum also suchen wir eigentlich immer nur im Außen? Warum glauben wir denn noch immer uns nur um unsere Umwelt kümmern zu müssen? Der Anfang und das Ende unseres gesamten Seins ruht tief in uns selbst, und sicher nicht im Außen! Machen wir uns heute einmal ganz bewusst auf den Weg in die Tiefe unseres Seins, und finden und -vor allem!- anerkennen wir das Lichtwesen, das wir in Wirklichkeit sind, und das schon so lange darauf wartet, von uns gefunden zu werden. Und setzen wir dieses Wesen des Lichts im irdischen Spiel frei, damit die Entwicklung unseres Bewusstseins klar und angstlos geschehen kann.

     

  • Do   15. November 2018

    KIN 21 - roter Drache - Ton 8 - Welle 2 - türkis - spirituelle/universelle Ebene - Basischakra - 22. ray / 29. ray - turquoise

     

    Die Dynamik des Weiblichen in uns, zusammen mit der Schubkraft des achten Tons bringt den Vollzug der Magierkraft. Vertrauen wir endlich unserem wahren Sein, dem Ursprung aus dem wir kommen und von dem wir noch immer ein Teil sind. Widmen wir uns heute ganz bewusst unserer göttlich-weiblichen Komponente. - Entdecken wir unsere Gefühle und anerkennen wir unsere emotionale Ebene, denn ohne sie können wir unser Urvertrauen nie wieder finden, und ohne diesen ganz entscheidenden Schritt (betreffend unseres Bewusstwerdungsweges) finden wir uns auch garantiert nicht im neuen Zeitalter zurecht. Ebenso haben wir auch zu akzeptieren, dass die physische Welt der Materie genauso viel wert ist, wie die spirituelle Welt bzw. umgekehrt.

     

  • Fr   16. November 2018

    KIN 22 - P - weißer Wind - Ton 9 - Welle 2 - blau - spirituelle/universelle Ebene - Sakralchakra - 23. ray / 30. ray - blue

     

    Die schöpferischen Kräfte des Magiers, die von der Herzenskraft gespeist werden, bekommen mit IK, dem weißen Wind, die Kraft zur Vollendung. Wie sieht es daher mit unserer göttlich-männlichen Komponente aus? Erkennen wir die in uns wohnende Macht und Autorität bereits als neutrale Größe an? - Nicht der Verstand selbst verübt Macht- und Autoritätsmissbrauch, sondern nur die von uns eingesetzte Verwendung bzw. Anwendung. Denn eines haben wir zu verstehen: es liegt nur an jedem selbst, wie wir unsere innewohnende Macht und Autorität ausüben, nämlich entweder weise und im Bewusstsein des kosmischen Seins, oder nur im Sinne von Raffgier und Machthunger.

     

  • Sa   17. November 2018

    KIN 23 - blaue Nacht - Ton 10 - Welle 2 - königsblau - spirituelle/universelle Ebene - Solarplexuschakra - 24. ray / 31. ray - royal blue

     

    Heute, jetzt, genau in dieser Minute haben wir die Möglichkeit die Fülle der materiellen Welt und die Fülle der feinstofflichen Welt in unser Leben strömen zu lassen. - Stellen wir uns also heute einmal die Frage, welche Dinge in unserem Leben für uns wirklich wichtig sind, und welche Dinge wohl über den physischen Tod hinaus Bestand haben - Raffgier und Machthunger werden wohl nicht dabei sein, denn welche Dinge können wir beim Wechsel auf die andere Ebene wirklich mit uns nehmen? Und dieses Gedankengut ist für das neue einströmende Zeitalter immens wichtig, denn der Machthunger und die Raffgier gehören der Dreidimensionalität an, und die wiederum -wie wir hoffentlich schon verinnerlicht haben!- löst sich, ob wir wollen oder nicht, immer mehr in der Vierdimensionalität auf.

     

  • So   18. November 2018

    KIN 24 - gelber Samen - Ton 11 - Welle 2 - violett - spirituelle/universelle Ebene - Herzchakra - 25. ray / 32. ray - violet

     

    Der Ton 11 bringt uns das Geschenk der Befreiung. Kehren wir daher heute ein in unsere innere Welt. - Schließen wir die Türe zum Alltagstrubel, und machen wir unsere Gedanken frei von all den lästigen Nebensächlichkeiten in unserem Leben. Nehmen wir uns heute nur für uns selbst Zeit und widmen wir uns auch nur uns selbst, und das in aller Stille und Ruhe, egal ob nur kurze Zeit, oder den ganzen Tag. Beginnen wir einfach damit uns selbst wieder zu spüren, das wahre Leben wieder zu (ver)spüren und nehmen wir uns endlich aus diesem Wahnsinn des Weltgeschehens heraus. Genießen wir diese unglaubliche Ruhe, die durch diesen Prozess entsteht und fühlen wir nur, was in uns vorgeht, und wie es uns dabei geht. Hören wir einmal nur auf uns selbst. Wir werden überrascht sein, was sich da so alles bei und in uns tut!

     

  • Mo   19. November 2018

    KIN 25 - rote Schlange - Ton 12 - Welle 2 - magenta - spirituelle/universelle Ebene - Kehlkopfchakra - 26. ray / 33. ray - magenta

     

    Die schöpferischen Kräfte der Magierwelle finden in der Kraft des Lebens ihre tatsächliche Vollendung und Stabilität. Je mehr wir bereits die Mystik und die Magie in unseren täglichen Ablauf integriert haben, umso harmonischer verläuft auch unser Alltag. - Überprüfen wir heute den Verlauf unseres Alltags - aber seien wir bitte dabei ehrlich zu uns! All jene Dinge, die uns bis jetzt das Leben erschwert haben, lösen sich nämlich in Nichts auf, wenn wir nur bereit sind, uns einmal selbst die nötige Urliebe zu schenken. Denn eines können wir uns sicher sein: setzen wir diesen Schritt nicht, verstricken wir uns in unglaubliche Egospiele, und der Alltag ist eine einzige Last für uns. Hier dürfen wir aber nicht übersehen, dass es nicht nur reicht, zu glauben „sehr spirituell zu sein“, und dabei die Verbindung der spirituellen mit der irdischen Welt zu vergessen! Im Gegenteil: die spirituelle Welt soll als Selbstverständlichkeit in unseren Alltag integriert sein, und sicher nicht als etwas Besonderes dargestellt werden.

     

  • Di   20. November 2018

    KIN 26 - weißer Weltenüberbrücker - Ton 13 - Welle 2 - lotus - spirituelle/universelle Ebene - Drittes Auge - 27. ray / 34. ray - lotus

     

    Im Ton 13 ist die Essenz der Welle gebündelt. CIMI fordert uns zu Folgendem auf: lass alles wieder los, was Du hier in Raum und Zeit für wichtig, für unumgänglich hältst. Heute bietet uns der Kosmos starke Energien der Reinigung und der Transformation. - Nützen wir den letzten Tag dieser Welle ganz bewusst, um die irdischen Verstrickungen zu erkennen und vor allem zu erlösen. Wir wollen Heilung in unserem Leben? Wer soll denn das tun, außer wir selbst?! Heilung kann aber erst dann erfolgen, wenn wir bereit sind das große Loslassen einzusetzen. Nämlich genau jenes Loslassen von all den Dingen, die uns das Leben erschweren. Es ist nun einmal so, ob wir dies nun wahr haben wollen oder nicht, aber so einfach könnte bzw. kann das Leben sein! Also TUN wir es endlich! Je mehr wir uns aus der irdischen Gefangenschaft befreien, umso einfacher und freudvoller können wir in das grüne Zeitalter eintreten, und umso einfacher können wir wiederum unsere Fünfdimensionalität entwickeln.

     

  • Hilfe

    KIN 156 - P - gelber Krieger - Ton 13 - Welle 12 - lotus - emotionale Ebene - Kronenchakra - 15. ray - lotus

    KIN 156 - Ist die Tagesbezeichnung im Tzolkin und gibt Auskunft über Siegel, Ton und Welle. So sagt das KIN 156 aus, dass es sich um die herrschende Tagesenergie vom gelben Krieger, getragen vom Ton 13, und der Welle 12 handelt.

     

    P - Erscheint dieses Zeichen so handelt es sich um einen Portaltag. Ein Portaltag besagt, dass an diesem Tag verstärkt Energie einströmt, also uns auch verstärkt Energie zur Verfügung steht. Dies bedeutet, dass die entsprechenden Themen verstärkt vorhanden sind, aber auch, dass verstärkt Energie für die Bearbeitung und Lösung der Themen zur Verfügung steht.

     

    gelber Krieger - Ist das herrschende Tagessiegel. Dieses Archetyp gibt Auskunft über die Grundschwingung des Tages bzw. dessen Themen.

     

    Ton 13 - Bedeutet die herrschende Trägerfrequenz/Ton. Die Trägerfrequenz gibt uns darüber Auskunft, wie das Siegel getragen wird bzw. wie es umzusetzen ist.

     

    Welle 12 - Ist die in diesem Zeitraum wirkende Welle. Eine Welle umfasst 13 Tage und stellt den Durchlauf des  play of color dar - 1. Tag = rot bis 13. Tag = lotus.

     

    lotus - Gibt die vorherrschende Farbfrequenz des laufenden Tages an. Die Themen der Farbfrequenz sind in  Bezug zur herrschenden Farbfrequenz des Monats und des Jahres zu setzen.

     

    emotionale Ebene - Gibt an, welche Ebene an diesem Tag hauptsächlich betroffen ist, wobei es sich hierbei um diejenige Ebene handelt, die ursächlich betroffen ist, aber es gilt dabei nicht zu vergessen, dass Auswirkungen sehr wohl auf allen fünf Ebenen geschehen können.

     

    Kronenchakra - Ist das an diesem Tag ursächlich betroffene Chakra, wobei der Bezug immer zur Ebene herzustellen ist. In diesem Fall ist es das Dritte Auge der spirituellen und universellen Ebene.

     

    15. ray - Ist der zutreffende ray der sirius energies an diesem Tag, sowohl in Hinblick der Thematik, als auch der unterstützenden Hilfe, in diesem Fall 15. ray

     

    lotus - Ist die zutreffende Farbfrequenz der energies of space an diesem Tag, sowohl in Hinblick der Thematik, als auch der unterstützenden Hilfe.