• Welle 13 - rote Erde

    wirkt vom 14. bis 26.7.2018

    CABAN verbindet das individuelle Selbst mit dem kollektiven Ganzen. Harmonie zwischen der Ganzheit und der Individualität kann entstehen. Wir sind Teil vom Ganzen und trotzdem ein individuelles Wesen. Wir haben alle Wesen, ob sichtbar oder nicht sichtbar, zu akzeptieren und zu respektieren. Die individuelle Reife ist bloß ein Teil des gesamten Bewusstwerdungsprozesses.

     

    Wer sich im großen Ganzen wieder findet, kann jeden Menschen in seinem Sein akzeptieren, ohne zu bewerten und zu urteilen. CABAN bringt eine Schubkraft für die individuelle Entwicklung im gesamten Sein (auch im kollektiven Sein). Durch die Verbindung zum kollektiven Sein kann sich das individuelle Selbst voll entfalten.

     

    Führen die Energien von CABAN zu Schwierigkeiten, sollte die Harmonie zwischen dem individuellen Selbst und dem Kollektiv betrachtet werden. Nicht nur die Konflikte im menschlichen Umfeld werden aufgezeigt, sondern auch Unstimmigkeiten zu allen Wesen der Erde und zur Erde selbst. Die innere Unausgeglichenheit deutet auf Blockaden zwischen den eigenen Seinsstufen hin. Teile unseres Seins finden wir auf jeder Ebene der Feinstofflichkeit, bis hin zum Ursprung, zur Urkraft, zur Urliebe, zu Gott. Unsere eigenen Seinsformen auf jeder Ebene, bis hin zum Ursprung, sind die wahren Mittler zwischen dem Ursprung, der Schöpfung und unserem individuellen Sein auf Erden. Dies natürlich in Verbindung zum kollektiven Ganzen. Somit kommen alle Durchsagen in Wahrheit von unseren eigenen Energieformen auf den einzelnen Ebenen. Kommt es vor, dass wir sehr stark in der Vergangenheit und Zukunft leben? Wir können aber nur im Hier und Heute Erfüllung finden. Messen wir den erhaltenen Botschaften zu große Bedeutung bei? Verzerren wir die erhaltenen Botschaften nicht, indem wir sie für uns interpretieren, oder in unser Begriffssystem pressen. Seien wir zentriert, finden wir unsere Harmonie. Beobachten, ohne zu interpretieren. Lassen wir es einfach zu. Wir sind in dieser einzigartigen Zeit der Transformation auf die Erde gekommen. Erinnern wir uns daran, dass es unsere Entscheidung war, jetzt zu inkarnieren.

     

  • Sa   14. Juli 2018

    KIN 157 - rote Erde - Ton 1 - Welle 13 - rot - emotionale Ebene - Herzchakra - 11. ray - red

     

    Wir haben uns heute darüber klar zu werden, dass alles und jedes miteinander verwoben ist. Jeder gesetzte Gedanke -ob bewusst oder unbewusst- hat nicht nur eine Auswirkung auf unsere eigene Zukunft, sondern beeinflusst das kollektive Ganze, so wie wir selbst auch vom kollektiven Ganzen beeinflusst werden. Machen wir uns daher gerade heute bewusst, wie wichtig es ist was und wie wir denken. Lernen wir nur mehr an das zu denken, was WIR wollen bzw. wie WIR leben wollen, denn so kreieren wir das -was wir wollen- bereits, und hören wir endlich damit auf uns über jene Dinge Gedanken zu machen, die wir sowieso nicht wollen. Und genauso verfahren wir mit unseren Mitmenschen: verschwenden wir keinen Gedanken mehr an jene, die uns sowieso nicht gut gesinnt sind bzw. mit denen wir keinen Kontakt haben wollen, und kümmern wir uns von nun an nur mehr um jene Mitmenschen, die die gleiche Gesinnung wie wir haben, und mit denen wir eine schöne Zeit verbringen können und wollen.

     

  • So   15. Juli 2018

    KIN 158 - weisser Spiegel - Ton 2 - Welle 13 - koralle - emotionale Ebene - Kehlkopfchakra - 12. ray - coral

     

    Wie uns ja bereits bekannt ist, übernimmt unser Umfeld die Spiegelfunktion. - Das bedeutet für uns, dass wir uns selbst, unsere derzeitigen Denk- und genauso auch unsere Handlungsweisen darin sehen bzw. erkennen können, mit einem Wort: den derzeitigen Stand unserer Individualität in der kosmischen Ordnung ganz genau feststellen. Hindernisse im Außen bedeuten für uns zu begreifen, dass es unser eigenes Denken zu überprüfen gilt, ob wir tatsächlich schon an jenes Leben denken, welches wir letztendlich leben wollen, oder ob noch immer an jenes, das wir nicht wollen. Haben wir wirklich zu 100% bereits die selbsterrichtenden Abhängigkeiten in unserem Denken erlöst?

     

  • Mo   16. Juli 2018

     

    KIN 159 - blauer Sturm - Ton 3 - Welle 13 - orange - emotionale Ebene - Drittes Auge - 13. ray - orange

     

    Die Schubkraft der Erneuerung steht uns heute zur Verfügung. Mit der Trägerfrequenz/Ton 3 und der Farbfrequenz orange haben wir jene notwendige Antriebskraft zur Verfügung, um alle Stagnationen zu überwinden und aus schier ausweglosen Konstellationen wie der Phönix aus der Asche wieder neu auf zu erstehen. Lassen wir heute ganz bewusst diese herrschende Schubkraft durch unser gesamtes Sein fegen, um wieder klar und angstlos unser eigenes inneres Wissen und unsere eigene innere Weisheit frei leben zu können. Denn wer außer uns selbst weiss am besten, was für uns gut ist und was nicht!

     

  • Di   17. Juli 2018

    KIN 160 - gelbe Sonne - Ton 4 - Welle 13 - gold - emotionale Ebene - Kronenchakra - 14. ray - gold

     

    Es geht um unsere ganz persönliche Ganzheit, eingebettet im Großen Ganzen, dem universellen grenzenlosen Sein. Wir haben endlich zu verstehen, dass wir ein multidimensionales Wesen sind, das mit einem Anteil hier auf Erden eine physische Form angenommen hat. Es gilt dieses eigene physische Leben mit dem eigenen universellen Sein zu verbinden, und als Selbstverständlichkeit auch im Alltag zu leben. Wandeln wir die Angst in unserem Denken in Klarheit, Selbstvertrauen und tiefes inneres Wissen und Weisheit um. Je mehr wir beginnen uns selbst zu vertrauen und unsere Vorstellungen des eigenen Lebens zu leben, umso besser können wir in unser Selbstvertrauen, Selbstachtung und Selbstliebe eintauchen. Der Kreislauf unseres Seins kann sich erst schließen, wenn wir klar und bewusst sowohl unser physisches Leben, als auch unser spirituelles, universelles Leben annehmen und miteinander verbinden.

     

  • Mi   18. Juli 2018

    KIN 161 - roter Drache - Ton 5 - Welle 13 - gelb - mentale Ebene - Kronenchakra - 15. ray - yellow

     

    Nur mit Hilfe unseres emotionalen Seins, also unserer Gefühle, können wir unsere mentale Ebene, unser Denken, zielgerichtet für uns einsetzen. Mit Hilfe unseres emotionalen Seins spüren wir, und wissen daher ganz genau was gut bzw. schlecht für uns ist. Erst dadurch können wir unsere mentale Kraft für unsere eigene Entwicklung und damit unserem eigenen Leben zielgerichtet einsetzen. Üben wir heute ganz bewusst das Zusammenspiel unserer Gefühle und unseres Denkens, denn nur wenn wir unser emotionales Sein mit unserem mentalen Sein harmonisch leben, können wir uns auf den Weg zu unserer Ganzwerdung aufmachen und nur so erfahren wir wiederum Heilung in unserem gesamten Sein! Stärken wir heute ganz bewusst unser Kronenchakra der mentalen Ebene, um wieder Schöpfer unseres eigenen Lebens zu werden!

     

  • Do   19. Juli 2018

    KIN 162 - weisser Wind - Ton 6 - Welle 13 - oliv - mentale Ebene - Drittes Auge - 16. ray - olive

     

    Heute wird das Dritte Auge der mentalen Ebene verstärkt angesprochen. Lassen wir daher heute alle Vorurteile und Begrenzungen in unserem Denken einfach fallen, und widmen wir uns ganz bewusst der heute herrschenden Tagesqualität. Heute verspüren wir die unendliche Kraft unseres spirituellen/universellen Seins gepaart mit unserem emotionalen Sein (olive Farbfrequenz). Unser Denken, ob bewusst oder unbewusst, wird für uns immer wichtiger, denn auf unserer mentalen Ebene bestimmen wir ja bekanntlich nicht nur unser eigenes Leben, sondern auch das Sein des kollektiven Ganzen. Spüre und Denke - Denke und Spüre ohne jegliches Vorurteil und schau was passiert - und lerne daraus!

     

  • Fr   20. Juli 2018

    KIN 163 - blaue Nacht - Ton 7 - Welle 13 - grün - mentale Ebene - Kehlkopfchakra - 17. ray - green

     

    Die Trägerfrequenz 7 und AKBAL, die blaue Nacht, öffnen unmittelbar den Kanal zu unserem wahren Sein. Unser Unterbewusstsein, unser feinstoffliches Sein, das rational nicht greifbar ist, ist jene Quelle, aus der heraus immer wieder geschöpft werden kann. Halten wir heute inne und stoßen ganz bewusst in unsere ungeahnten Tiefen vor, damit sich diese Fülle in unserem physischen Leben hier auf Erden ausbreiten kann. Hören wir auf unsere innere Stimme, denn sie ist die Stimme unseres wahren grenzenlosen Seins, aber pressen wir das Gehörte auf keinen Fall in unsere gewohnten Denk- und Handlungsmuster. Nur wenn wir uns auf unsere innere Stimme einlassen, können wir die letzten Abhängigkeiten und Begrenzungen in unserem Denken und Handeln erlösen! Und genau dieser Punkt ist eine notwendige Voraussetzung für das grüne Zeitalter der Fünfdimensionalität.

     

  • Sa   21. Juli 2018

    KIN 164 - gelber Samen - Ton 8 - Welle 13 - türkis - mentale Ebene - Herzchakra - 18. ray - turquoise

     

    Unter dieser Energie kann jedes Wesen auf Erden sein wahres Sein zum Erblühen bringen. Je bewusster wir die vorangegangenen Tage genützt haben, umso einfacher kann jeder jenes Schöpferwesen leben, das er in Wirklichkeit ist. Die Trägerfrequenz 8 sorgt für die entsprechende Einbindung in das galaktische Gitternetz. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass sich das neue Bewusstsein des grünen Zeitalters der Raum- und Zeitlosigkeit ungehindert manifestieren kann. Die Erde ist die Plattform, wo sich alle Energiefelder zu höher entwickelten Wesen als komplexe Einheit formen. Jeder Mensch hat sein eigenes ganz persönliches Bewusstsein zu entwickeln, sodass sich alle individuellen Bewusstseinsformen zu 1 komplexen Einheitsbewusstsein formen können. Achten wir daher auf unsere ganz persönliche Entwicklung und kümmern wir uns nur um unser eigenes Sein, und vor allem seien wir achtsam was und wie wir denken, denn jeder gesetzte Gedanke bestimmt nicht nur unser Leben sondern auch das kollektive Ganze! Leben wir also unser Leben voll Freude und Zufriedenheit, und alle Behinderungen und Abhängigkeiten können sich automatisch erlösen, nämlich genau dann, wenn wir nicht mehr daran glauben (unsere mentale Macht)!

     

  • So   22. Juli 2018

    KIN 165 - P - rote Schlange - Ton 9 - Welle 13 - blau - mentale Ebene - Solarplexuschakra - 19. ray - blue

     

    Der Instinkt, das Bauchgefühl, wie immer wir es bezeichnen, ist eine Kraft aus unserem Unterbewusstsein, gepaart mit unseren Gefühlen können wir damit ein Leben nach unseren Vorstellungen kreieren. Je mehr wir diese Kraft in unseren Alltag einladen, umso zielgerichteter können wir denken und agieren und somit das Optimalste für unsere Lebenssituation herausholen. Durchforsten wir daher unser Leben nach Verhaltensweisen und eingefahrenen Mustern, die an unserer Vitalität zehren und uns daran hindern ein freudvolles und glückliches Leben zu leben. Anerkennen wir unseren physischen Körper als wunderbares Instrument, um wieder bewusst zu werden und zu unserer Ganzheit zu finden.

     

  • Mo   23. Juli 2018

    KIN 166 - weisser Weltenüberbrücker - Ton 10 - Welle 13 - königsblau - mentale Ebene - Sakralchakra - 20. ray - royal blue

     

    Hören wir doch bitte endlich auf immer wieder nach Bestätigungen und Anerkennungen im Außen zu suchen, denn dies kann nur ein Ersatz für unsere fehlende eigene Anerkennung und Wertschätzung sein. Und ein Ersatz kann uns nun einmal nicht ans Ziel führen. Nicht das Festhalten bringt uns die so ersehnte Freiheit, sondern nur das Loslassen! Je freier und offener wir durch den Alltag gleiten, umso einfacher lernen wir neue Menschen und Ansichten kennen. Erforschen wir unser ganz eigenes Wesen, lernen wir einmal überhaupt unsere wahre Identität kennen, und wachsen war dann stolz Tag für Tag an unseren neu gewonnen Erkenntnissen!

     

  • Di   24. Juli 2018

    KIN 167 - blaue Hand - Ton 11 - Welle 13 - violett - mentale Ebene - Basischakra - 21. ray - violet

     

    Der letzte Tag in diesem Mayajahr!

     

    Nützen wir heute die Heilkraft von MANIK, der blauen Hand, indem wir einfach tun. Denn nur über das Tun, das Handeln erlangen wir die nötigen Erkenntnisse, um uns somit weiter zu entwickeln. Und nur mit Hilfe dieser gewonnen Erkenntnisse haben wir die Möglichkeit Heilung für uns selbst zu finden. Natürlich dürfen wir alle Hilfsmittel verwenden, aber machen wir uns bewusst, dass es eben nur Hilfsmittel sind, die ganz sicher nicht unsere Arbeit tun, aber sie können unsere Arbeit unterstützen, tätig müssen wir schon selbst werden! Nicht das Denken bringt uns weiter, sondern nur das TUN!

     

  • Mi   25. Juli 2018

    KIN 168 - P - gelber Stern - Ton 12 - Welle 13 - alle Ebenen - alle Chakren - release - magenta

     

    Der Tag außerhalb der Zeit (grüner Tag)!

     

    In der neuen fünfdimensionalen Zeitära bewegt sich die Erde dem sechsdimensionalen Lichtgitternetz zu. Die Erde wird wieder zum Stern des Kosmos. Wir Erdenwesen werden wieder zu Lichtwesen. Unsere Reise geht unaufhaltsam weiter. Gleichzeitig können wir eindeutig erkennen, dass wir all unsere Seinsformen zu vereinen haben, wir haben hier auf Erden bewusst zu werden und den „Himmel auf Erden“ zu bringen - mit einem Wort: WIR selbst müssen darauf schauen, dass wir den „Himmel auf Erden“ auch hier auf der Erde erleben. Nur wenn wir bewusst unser physisches Sein und unser feinstoffliches Sein verbinden können wir zu Schöpferwesen werden. Leben wir nur mehr in unserem spirituellen, universellen Sein und lehnen unser physisches Sein ab und/oder hoffen vielleicht sogar noch, dass es sich einfach erlöst, dann sind wir für die Entwicklung des neuen Erdensterns absolut unbrauchbar und stehen damit in Wirklichkeit der gesamten Entwicklung sogar im Wege, denn jedes Handeln eines Einzelindividuums hat Auswirkung auf das kollektive Ganze, wie wir ja alle bereits wissen!

     

  • Do   26. Juli 2018

    KIN 169 - roter Mond - Ton 13 - Welle 13 - lotus - spirituelle/universelle Ebene - Basischakra - 22. ray / 29. ray - lotus

     

    Willkommen im neuen Mayajahr 2018/2019!

     

    MULUC, der rote Mond schließt die Erdenwelle ab. Dadurch kommt ein weiterer Energieschub ins Spiel, damit sich die Erde und somit auch wir Menschen entsprechend weiterentwickeln. Verspüren wir heute Druck, ist dies ein eindeutiger Hinweis, dass wir zu handeln haben. Nicht das ständige Denken wie wir etwas tun sollen, oder ob wir überhaupt etwas tun sollen bringt uns weiter, sondern nur in der Tat selbst sammeln wir die notwendigen Erfahrungen, die uns Schritt für Schritt zu bewussteren Lebewesen machen. Es ist heute absolut nicht entscheidend was oder wie wir etwas machen, sondern nur dass wir etwas tun, eben handeln, unser Leben selbst in die Hand nehmen, selbst in Situationen zu bestimmen, eben einfach tätig werden! Beherzigen wir dies nicht, kann es passieren, dass wir von dieser Welle der Erneuerung einfach überrollt werden. Also, entscheiden wir uns!

     

    Und dies gilt für das gesamte Mayajahr 2018/2019!

     

  • Hilfe

    KIN 156 - P - gelber Krieger - Ton 13 - Welle 12 - lotus - emotionale Ebene - Kronenchakra - 15. ray - lotus

    KIN 156 - Ist die Tagesbezeichnung im Tzolkin und gibt Auskunft über Siegel, Ton und Welle. So sagt das KIN 156 aus, dass es sich um die herrschende Tagesenergie vom gelben Krieger, getragen vom Ton 13, und der Welle 12 handelt.

     

    P - Erscheint dieses Zeichen so handelt es sich um einen Portaltag. Ein Portaltag besagt, dass an diesem Tag verstärkt Energie einströmt, also uns auch verstärkt Energie zur Verfügung steht. Dies bedeutet, dass die entsprechenden Themen verstärkt vorhanden sind, aber auch, dass verstärkt Energie für die Bearbeitung und Lösung der Themen zur Verfügung steht.

     

    gelber Krieger - Ist das herrschende Tagessiegel. Dieses Archetyp gibt Auskunft über die Grundschwingung des Tages bzw. dessen Themen.

     

    Ton 13 - Bedeutet die herrschende Trägerfrequenz/Ton. Die Trägerfrequenz gibt uns darüber Auskunft, wie das Siegel getragen wird bzw. wie es umzusetzen ist.

     

    Welle 12 - Ist die in diesem Zeitraum wirkende Welle. Eine Welle umfasst 13 Tage und stellt den Durchlauf des  play of color dar - 1. Tag = rot bis 13. Tag = lotus.

     

    lotus - Gibt die vorherrschende Farbfrequenz des laufenden Tages an. Die Themen der Farbfrequenz sind in  Bezug zur herrschenden Farbfrequenz des Monats und des Jahres zu setzen.

     

    emotionale Ebene - Gibt an, welche Ebene an diesem Tag hauptsächlich betroffen ist, wobei es sich hierbei um diejenige Ebene handelt, die ursächlich betroffen ist, aber es gilt dabei nicht zu vergessen, dass Auswirkungen sehr wohl auf allen fünf Ebenen geschehen können.

     

    Kronenchakra - Ist das an diesem Tag ursächlich betroffene Chakra, wobei der Bezug immer zur Ebene herzustellen ist. In diesem Fall ist es das Dritte Auge der spirituellen und universellen Ebene.

     

    15. ray - Ist der zutreffende ray der sirius energies an diesem Tag, sowohl in Hinblick der Thematik, als auch der unterstützenden Hilfe, in diesem Fall 15. ray

     

    lotus - Ist die zutreffende Farbfrequenz der energies of space an diesem Tag, sowohl in Hinblick der Thematik, als auch der unterstützenden Hilfe.