Magnetischer Mond - 26.Juli bis 22. August - Farbfrequenz rot

 

Der magnetische Mond trägt die Urkraft, die absolute Urliebe in sich. Er hat daher immer eine direkte Verbindung zur Quelle, zum Ursprung unseres Seins. Der magnetische Mond entsteht praktisch aus der Quelle, und bringt somit als erster Mondmonat im neuen Jahr die Energie des vor uns liegenden Jahres mit sich. Das Thema lässt sich in der Qualität des ersten Tages dieses Mondmonates erkennen.

 

Da die Zeit eine Illusion und damit auch nur relativ ist, wird der erste Tag eines neuen Jahres zeitlich gestreckt. Energetisch gesehen beinhaltet der erste Tag die gesamte folgende Jahresenergie. Wir sind jedoch nicht fähig, die anstehenden Themen innerhalb dieses Tages zu erkennen oder gar zu erlösen. Daher ist es notwendig, diese Energie auf 365 Tage auszudehnen, bzw. am Schluss des Jahres wieder zu komprimieren. Auf diese zeitliche Dehnung bzw. Komprimierung wird bei den einzelnen Mondmonaten noch näher eingegangen.

 

Am ersten Tag des Jahres manifestiert sich die Energie des folgenden Jahres. Diese Energie hat ihren Ursprung in der Sternenkonstellation des Sirius. So wissen wir von den Dogonen (Afrikanisches Volk in Mali), dass der Sirius B das gesamte Wissen der Erde beinhaltet. Der Zeitpunkt des energetischen Austausches findet zum Jahreswechsel statt.

gelber Samen - Ton 3 - Welle 18- KIN 224

 

wirkt vom 26.7.2021 bis 22.8.2021

Nachdem im ersten Mondmonat die Ausdehnung der Jahresenergie erfolgt, ist die Thematik des ersten Mondmonat gleich der Jahresthematik.

 

Auch in diesem dritten Jahr des laufenden 13-jährigen Zyklus ist es ganz wichtig sich der Wirbelsäule zu widmen. Im ersten Jahr stand die Reinigung im Vordergrund, im zweiten Jahr konnten dadurch Schwingungen der neuen Zeitära einströmen. Nun im laufenden dritten Jahr beginnen sich diese neu eingeströmten Energien im Körper zu verteilen und somit entsprechend zu wirken. Mit den jeweils entsprechenden sirianischen Essenzen können wir diesen Prozess unterstützen bzw. anregen. Natürlich passiert aber auch weiterhin eine Reinigung und neue Energetisierung unserer Wirbel. In diesem Monat ist der C1 und das Steissbein an der Reihe. Beide Wirbel schwingen in der roten sirianischen Farbfrequenz.

 

Die Themen des C1 sind: Angst; Verwirrung; läuft vor dem Leben davon; fühlt sich nicht gut genug; was würden meine Mitmenschen dazu sagen?; nicht enden wollender innerer Dialog (Kampf)

 

Die Themen des Steissbein sind: aus dem inneren Gleichgewicht geraten; Festhalten; Selbstvorwürfe; bleibt auf dem alten Schmerz sitzen

 

Sollten dies Themen sein, in die wir noch verstrickt sind, werden sie uns nun noch verstärkt vor Augen geführt, mit dem einzigen Hintergrund sie endlich und endgültig zu erlösen. Ein paar Tropfen aus der 12ml red oder/und 12ml BewusstSEIN - Auflösung der Schleier Tropfflasche täglich auf den C1 und Steissbein geträufelt und mit der Essenz Reinigung/Stärkung kombiniert, erleichtern wir uns selbst den Reinigungsprozess, sowie die Energetisierung der Wirbel und den nun damit verbundenen Verteilungsprozess.

 

Nähere Informationen zu den Essenzen bzw. Essenzen bestellen:

 

> red                > BewusstSEIN - Auflösung der Schleier                > Reinigung/Stärkung