In diesem Mondmonat wirkt IK, der weisse Wind, geführt von der Trägerfrequenz/Ton 3 und der Farbfrequenz orange - somit werden in diesem Monat die Geisteskräfte zur unmittelbaren formenden Ordnungskraft. Das bedeutet nun für uns: je klarer wir unsere mentale Kraft (im Sinne des universellen Wissens) für unser Leben einsetzen, umso zielgerichteter werden unsere Handlungen im Alltag, und  umso klarer wird uns, was in unserem Leben wirklich wichtig ist und wovon wir uns verabschieden können. Damit können wir unsere schöpferische Kraft immer besser und gezielter für unser Leben einsetzen, und sind endlich wieder Schöpfer unseres eigenen Lebens!

Nutzen wir auch die Kräfte der Kommunikation, sowohl der sprachlichen als auch die der kreativen Kommunikation wie Telepathie, um alles mit allem zu verbinden. Nur wenn wir mit unseren eigenen Anteilen auf all unseren Ebenen unseres Sein gut vernetzt sind, sind wir auch wieder fähig uns mit allem was ist auszutauschen. Dies ist eine überaus wichtige Basis um überhaupt in das bedingungslose Bewusstsein einzutauchen. Und wiederum nur mit diesem Bewusstsein können wir unsere Schöpfungskräfte ungehindert für unser Leben verwenden und somit unser Leben wieder selbst in die Hand nehmen und vor allem wieder SELBST bestimmen - wir sind wieder Schöpfer unseres eigenen Lebens voll Glück, Freude und Zufriedenheit, denn Glück, Freude und Zufriedenheit erleben wir nur dann, wenn wir diese auch selbst für uns gestalten.

 

Die herrschende Monatsenergie überwindet alle Schranken der Trennung. Unsere einzige Aufgabe dabei ist dies auch geschehen zu lassen! Das gelingt uns wiederum am besten, wenn wir alle alten Dogmen, Wertvorstellungen und Begrenzungen durchbrechen und wieder an das Unmögliche glauben, aber am wichtigsten ist uns vor allem ein Leben voll Glück, Freude und Zufriedenheit selbst zu gestatten!!! Denn wer außer wir selbst weiß, welche Werte für uns am besten sind und uns ein erfülltes Leben bescheren!!?? Machen wir uns wieder frei von überquellenden Vorschriften und Erwartungshaltungen gegenüber unserem Umfeld und unseren Mitmenschen. Nur wenn unsere mentale Ebene, also unser Verstand frei denken und handeln kann, sind wir fähig jenes Leben für uns selbst zu gestalten und zu leben, von dem wir schon so lange träumen. Aber Vorsicht: es ist unser Leben und daher können wir nur von uns selbst Begeisterung dafür erwarten, und sicherlich nicht von unserem Umfeld, das uns prinzipiell sowieso nur benützen und unterdrücken will.

 

Je mehr du du selbst wirst, also jene wahre Persönlichkeit, die du eben bist, entwickelt sich auch deine Persönlichkeitsstruktur dementsprechend, und ebenso entwickelt sich eine begeisterungsfähige Kommunikation. Nur die bedingungslose Wahrheit führt im neuen Zeitalter der Fünfdimensionalität, jene der Raum- und Zeitlosigkeit, zu einem erfüllten und wahrhaft zufriedenen Leben. Und hier ist vor allem die bedingungslose Wahrheit sich selbst gegenüber gemeint!

 

In diesem Mondmonat sind alle Möglichkeiten gegeben, um die Kräfte des Stofflichen ins maßvolle zu bringen. Je klarer wir in unseren Gedanken und je bewusster wir uns selbst gegenüber sind, umso einfacher durchschauen wir unsere Gefangenschaft in der Materie, und umso gezielter können wir uns aus den materiellen Verstrickungen -wie umfangreich sie auch immer sein mögen!- befreien. Nur so lernen wir die Materie für ein -UNSER!- glückliches und zufriedenes Leben zu verwenden, und augenblicklich besitzt der Begriff „Materie“ keinerlei Macht mehr über unser wahres grenzenloses Sein!!

 

IK trägt das göttlich-männliche Potential in sich. Klarheit kann entstehen. Klarheit über unser wahres Sein, Klarheit über unseren Bewusstwerdungsprozess und die damit verbundenen Aufgaben. Klare Kommunikation, speziell über die Sprache, kann mit Hilfe von IK erreicht werden.

 

Stehen wir dieser Energie positiv gegenüber, kann sich Klarheit in unseren Verwirrungen und chaotischen Zuständen ausbreiten. Anscheinend Unlösbares kann gelöst werden, weil sich die Schleier und Nebel, die uns bis jetzt umgeben haben, lichten. Das Verständnis für die liebevolle, ruhige und trotzdem mächtige Kommunikation kann entstehen. Die Ausgewogenheit zwischen Andere-Begrenzen und Sich-Selbst-Nicht-Begrenzen lassen wird klarer.

 

Lehnen wir die Energie von IK ab, werden uns die Egospiele klar vor Augen geführt. Schmerzhaft können sich die Egoverstrickungen zeigen, die uns hinderlich sind, damit Klarheit in unser Leben treten kann. Wir werden erkennen, dass wir uns selbst im Wege stehen, und daher der selbstgewählte Bewusstwerdungsprozess (vor der Inkarnation gewählt) nicht frei laufen kann. Sich selbst nicht treu zu sein, sich selbst nicht zu schätzen, wird unter der Energie von IK schmerzhaft aufgezeigt. Zweifeln wir an unserer göttlichen Verbindung? Fühlen wir uns getrennt? Im Ganzsein liegt die Kraft. Lernen wir gemeinsam die Verbindung zum Göttlichen zu spüren und zu erfahren, indem wir stets so handeln, wie es uns unsere Inspiration eingibt. Erwachen wir, und begreifen wir das Unsichtbare, das schon Bestandteil unserer Erfahrung ist!

 

Der Ton 3 bringt Bewegungsenergie. Statische Kraft wird zu dynamischer Kraft. Dadurch entsteht Entfaltungskraft, die schöpferische Kraft aus der Urkraft heraus. Das gesamte schöpferische Potential der Quelle kommt zum Ausdruck. Diese Energie wirkt sehr stark über unsere Nervenbahnen. Wird nun diese Energie blockiert, kann es zu nervlichen Leiden, wie Nervosität und Reizbarkeit, kommen. Andererseits bringt uns diese Energie Tatendrang (Dinge endlich zu verwirklichen) und Leistungseffizienz, wenn wir sie frei durch uns hindurch fließen lassen. Mit dieser Kraft lässt sich die Urliebe leichter im täglichen Leben umsetzen.

 

Dieser universelle Fluss bietet die Bewegung, und alle Möglichkeiten fließen in seinem Pulsschlag. Öffne Dich dieser einströmenden Energie. Werde der „dritte Punkt des Lichtes“, der aus der Einbeziehung der Polarität geschaffen wird. Fühle den Puls der „heiligen Dreiheit“ in Dir, wie er etwas Neues sichtbar macht. Erlaube ihm, das einzubeziehen, was scheinbar verloren, getrennt oder dem Blick entzogen war. Erkenne Dich als Kuppel aus Licht.

 

In diesem Monat wirkt die orange Farbschwingung. Sie ist die Frequenz der Bewegung, oder die Bewegungsenergie. Erst mit Hilfe dieser Farbfrequenz kommt Dynamik ins Spiel. Nur aufgrund von Schicksalsschlägen oder Krankheiten werden wir angeregt, Lebensthemen zu betrachten, zu überdenken, etwas zu verändern. Erst das Gefühl des Schmerzes bewegt uns zum Nach- bzw. Umdenken. Andererseits bringen uns Freude und Glück das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein. Orange wird der emotionalen Ebene zugeordnet.

 

In dieser Energie finden wir die tiefe innere Weisheit, das tiefe innere Wissen. Sie bringt uns auch das Verständnis, dass der Zutritt zu diesem Wissen nur dann erfolgen kann, wenn wir bereit sind, die tief in uns sitzenden Schocks und Traumen, die von alten Mustern her rühren, zu erlösen. Auch Abhängigkeiten, die in diesen Schocks und Traumen begründet sind, gilt es zu erlösen.

 

Das herrschende erste, das rote Zeitschloss bringt uns zusätzlich Energien der Veränderung. Dieses Zeitschloss trägt das Programm des gelben Samens und egal wie lange die Dauer dieses Prozesses auf der linearen Zeitachse auch sein mag, es wird permanent modifiziert. Die Code-Frequenz des gelben Samen enthält an sich das galaktische, universelle Programm für uns Menschen, das zusätzlich noch permanent modifiziert wird, in und durch die Erfahrungen auf der Erde. Das galaktische, universelle Programm bekommt somit noch zusätzlich die „Feinabstimmung“ durch unser Leben (unserer Entwicklung) hier auf Erden.

 

 

Erkenne und Anerkenne deine feinstofflichen Anteile,

um dein reines dreidimensionales Sein zu durchbrechen !!!

 

Lunarer Mond - 23.August bis 19. September - Farbfrequenz koralle

 

Der lunare Mond bringt die Polarität ins Spiel, da er praktisch aus dem ersten Mondmonat entsteht (der für uns Menschen nicht (be)greifbar ist) und übernimmt hier die Spiegelfunktion des ersten Mondmonats. Das bedeutet: im zweiten Mondmonat wird uns in der Physis gespiegelt, welche Themen dieses Jahr von uns Menschen zu bearbeiten sind. Die Quelle, der Ursprung, der erste Monat, erzeugt sich selbst nochmals in Form seines eigenen Spiegelbildes und verdeutlicht uns damit die anstehenden Aufgaben. Dadurch wird uns überhaupt erst das Spiel des freien Willens ermöglicht. Denn nur durch die Polarität wird sichergestellt, dass es für uns zumindest immer zwei Entscheidungsmöglichkeiten gibt. Nur so kann das Sammeln von Erfahrungen -in dem jeder von uns aus den getroffenen Entscheidungen lernt- entstehen. Erst wenn die innere Welt im Außen erscheint, kann es zu einer Entwicklung in unserem Bewusstsein kommen. Dies spiegeln auch die Themen der Farbfrequenz koralle wider.

weisser Wind - Ton 3 - Welle 4 - KIN 42

 

wirkt vom 23.8.2019 bis 19.9.2019