Selbstbestehender Mond - 18. Oktober bis 14. November - Farbfrequenz gold

 

Der selbstbestehende Mond schafft für uns die Spielwiese, auf der wir unser Spiel austragen können. Erst durch diesen Monat entsteht die Machbarkeit der Darstellung der Energiefelder in der Materie. Ohne den vierten Monat wäre die innere Welt für uns Menschen im Außen, also in der Materie, nicht darstellbar. Gleichzeitig entsteht das Rad des Schicksals, das Rad des Karmas. Karma kann sich nur in der Materie darstellen, und kann daher auch nur in der Materie erlöst werden. Solange wir an die Illusion der selbstgeschaffenen, materiellen Welt glauben (erzeugt im 3. Monat), wird es auch Karma in unserem Leben geben. Umgekehrt erkennen wir, dass Karma von uns selbst geschaffen wurde, und es nur solange bestehen kann, solange wir daran glauben. Sobald wir nicht mehr an Karma glauben, ist es erlöst und nicht mehr existent!

 

weisser Spiegel - Ton 7 - Welle 8 - KIN 98

 

wirkt vom 18.10.2019 bis 14.11.2019

Die Beschreibung der Monatsenergie wird vor dem 18.10.2019 gesetzt.