In diesem Monat, in dem der Vollzug des Jahresthemas stattfindet, wirkt wieder das Siegel KAN - der gelbe Samen -wie schon bereits im ersten Mondmonat dieses Maya-Jahres- jedoch von der Trägerfrequenz/Ton 13 und der Farbfrequenz lotus geführt. Damit ist das Monatsthema folgendes:

 

Mit dem Siegel KAN bekommen wir eine mächtige Schubkraft zur Verfügung gestellt, noch dazu getragen von der Trägerfrequenz/Ton 13, einer mächtigen Transformations-, Auflösungs- und Erneuerungskraft. Das heisst, dass die Schubkraft von KAN in diesem Mondmonat hauptsächlich in Richtung Veränderung drängt bzw. wirkt: alles, was nicht mehr mit der neuen Zeitära kompatibel ist wird uns Menschen völlig ungeschminkt und knallhart vor Augen geführt, mit dem einzigen Ziel dieses vorgeführte Thema zu erlösen bzw. zu verändern. Alles was dem wahren Menschsein im Wege steht wird rückhaltlos aufgedeckt, und jedes Bemühen weiter ein „unmenschliches“ Leben zu führen wird ausnahmslos bereits im Keim erstickt. Kurz gesagt: Sollte etwas in unserem Leben nicht so funktionieren wie wir es wollen oder uns einbilden, haben wir uns ganz klar die Frage zu stellen, ob dieses Vorhaben wirklich der neuen Qualität des Menschseins entspricht, oder doch vielleicht wieder nur ein dreidimensionales Ego bezogenes Wunschdenken -also reine Illusion!- ist.

 

KAN, der gelbe Samen unterstützt uns tatkräftig dabei wieder ein achtsames und vor allem respektvolles Leben hier auf Erden zu leben. Je mehr wie uns auf die Energien von KAN, getragen von der Trägerfrequenz/Ton 13 einlassen, umso einfacher und klarer können wir dann auch wiederum unsere Rolle in diesem irdischen Leben im kosmischen Spiel des freien Willens entdecken. Wir haben wieder klar anzuerkennen, dass die Größe und die Rolle des Menschen einzig und allein nur im wahren Menschsein liegt, also Respekt und Achtsamkeit sich selbst und allem was ist gegenüber - DAS gilt es als Selbstverständlichkeit zu leben.

 

Die Bedingung im Spiel des freien Willens ist, dass jeder einzelne Mensch selbst und vor allem freiwillig! wieder bewusst wird. Jeder Einzelne von uns hat seine eigenen ganz persönlichen Schleier zu lüften, genauso wie auch die selbsterrichteten Gefängnismauern niederzureißen. Natürlich dürfen und sollen wir dazu jedmögliche Hilfe in Anspruch nehmen - aber eines vorweg: die einzelnen Schritte bzw. den Weg selbst haben wir ganz persönlich und vor allem freiwillig! zu gehen. Somit ist auch vollkommen klar, dass der zum Ziel führende freie Wille nur über die wahre Menschlichkeit gelebt werden kann - das Spiel des freien Willens kann nur über den bewusstem Menschen erlöst werden!!!

 

Lasse daher deine schöpferischen Impulse wieder an deinem Leben hier auf Erden teilhaben, denn genau dies sind die Antriebskräfte von KAN, dem gelben Samen. Lasse dein wahres Menschsein über deine kosmische Intelligenz erblühen!

 

Noch ein kurzer Einblick in die herrschende „Pandemiesituation“: Diese, von höheren Dimensionen bzw. höherer Intelligenz geschaffene Situation hat nur einen Sinn bzw. Aufgabe: Die Menschen auf ihre eigene Lebenssituation, sprich auf den gelebten Wahnsinn und speziell auf die gelebte Unmenschlichkeit aufmerksam zu machen, und zwar in einer sehr massiven und wirklich unübersehbaren Art, sodass sich absolut niemand ihrer entziehen kann!!! Daher betreffen bzw. beeinflussen diese herrschenden Umstände all jene Menschen, die sich bereits auf den Weg in die neue Zeitära der Fünfdimensionalität gemacht haben, nur am Rande - denn jede und jeder die/der bereits vierdimensional lebt und bereits beginnt fünfdimensional zu leben nimmt unsere Welt, unsere Mutter Erde mit ganz anderen Augen wahr, als alle anderen Menschen, die noch in der Dreidimensionalität stecken. Und genau so wird automatisch die wahre Menschlichkeit achtsam und respektvoll gelebt.

 

Wenn wir uns die „Virusvarianten“ entsprechend der 13 Trägerfrequenzen/Töne ansehen, zeigt sich folgendes: Der erste Zyklus dieser „Pandemie“ ist mit der Omicron Variante abgeschlossen. Als bekannterweise und definierte dreizehnte Variante trägt sie energetisch gesehen die Qualität der Trägerfrequenz/Ton 13, Farbfrequenz lotus in sich. - Mit der Delta Variante, die die fünfte Variante darstellt, wurde die Voraussetzung geschaffen um punktgenau jene Situation zu durchleben, wie wir sie jetzt gerade erleben.

 

Auch in diesem dritten Jahr des laufenden 13-jährigen Zyklus ist es ganz wichtig sich der Wirbelsäule zu widmen. Im ersten Jahr stand die Reinigung im Vordergrund, im zweiten Jahr konnten dadurch Schwingungen der neuen Zeitära einströmen. Nun im laufenden dritten Jahr beginnen sich diese neu eingeströmten Energien im Körper zu verteilen und somit entsprechend zu wirken. Mit den jeweils entsprechenden sirianischen Essenzen können wir diesen Prozess unterstützen bzw. anregen. Natürlich passiert aber auch weiterhin eine Reinigung und neue Energetisierung unserer Wirbel. In diesem Monat ist der C6 und L2 an der Reihe. Beide Wirbel schwingen in der oliven sirianischen Farbfrequenz.

 

Die Themen des C6 sind: Belastungen; überlastet sein; versucht andere zu verändern; Widerstand; mangelnde Flexibilität.

 

Die Themen des L2 sind: im Schmerz der Kindheit steckengeblieben; sieht keinen Ausweg.

 

Sollten dies Themen sein, in die wir noch verstrickt sind, werden sie uns nun noch verstärkt vor Augen geführt, mit dem einzigen Hintergrund sie endlich und endgültig zu erlösen. Ein paar Tropfen aus der 12ml olive oder/und 12ml 2020 Tropfflasche täglich auf den C5 und L3 geträufelt und mit der Essenz Reinigung/Stärkung kombiniert, erleichtern wir uns selbst den Reinigungsprozess, sowie die Energetisierung der Wirbel.

 

KAN bringt Energien mit großer Schubkraft ins Spiel. Diese Energien werden zur Verfügung gestellt, aber wir selbst entscheiden darüber, ob diese Schubkraft in unser Sein strömen darf. Treten wir mit diesen Energien in Resonanz, haben wir große Möglichkeiten, unser Bewusstsein zu erweitern.

 

Je mehr wir in unserer Mitte ruhen, je ausgeglichener wir sind, umso stärker wird diese Schubkraft auf uns wirken. Unser Blick wird immer klarer werden, und wir erkennen immer leichter unsere selbst gewählten Aufgaben. Jene Aufgaben, die wir uns selbst, bevor wir inkarnierten, ausgesucht haben. Unser Lebensweg, unser Weg der Bewusstwerdung kann klarer zum Vorschein kommen. Wir erkennen immer klarer, dass wir selbst unser Leben gestalten, und nur das geschieht, was wir in unseren Gedanken tragen und manifestieren.

 

Wird diese Schubkraft, die KAN uns zur Verfügung stellt, abgelehnt, werden unter dieser Energie unsere Versäumnisse und Illusionen aufgedeckt. Es kann zu schmerzhaften Spiegelungen kommen. Der Gedanke, dass wir von äußeren Umständen abhängig sind, wird schmerzhaft erfahren. Erkennen wir doch, nur durch unsere klare Gedankenwelt, nur durch unsere Einstellungen können wir bei uns selbst etwas bewegen. Und nur dadurch wird unser Umfeld reagieren und sich zum Positiven hin mitverändern. Dies ist der einzig gangbare Weg. Gefühle der Unsicherheit können uns begleiten. Aus Angst vor dem Risiko lassen wir oft sehr gute Möglichkeiten unseres Wachwerdungsprozesses an uns vorüberziehen. Begrenzen wir uns nicht selbst, befreien wir uns endlich von der Illusion der Sicherheit. Das einzige, was im Leben wirklich sicher ist, ist die Veränderung. Unser Leben stellt einen fruchtbaren Boden dar. Ernten wir, indem wir unsere eigenen Träume und Möglichkeiten wachrufen.

 

Der Ton 13 bringt uns die machtvolle Energie der Transformation. Unter diesem Ton werden alle Energieformen gespeichert und komprimiert, um sie anschließend zu transformieren. Mit der 13 wird immer ein Zyklus abgeschlossen. Dies bedeutet automatisch radikale Änderungen. So bewegen wir uns aus dem 12 Monatskalender heraus, in den 13 Mondmonatskalender hinein. Zeit, wie wir sie bis dato kannten, wird daher eine radikale Veränderung erfahren. Die Illusionen der Zeit werden unter der Zahl 12 aufgelöst, und ein neuer Zeitbegriff wird unter der Zahl 13 entstehen. Wir bewegen uns in die Zeitlosigkeit hinein.

 

13 berührt dich mit den Händen unsichtbarer Kräfte und radikaler Veränderung. Die 13 wird, was auch immer dem Wechsel widersteht und unkontrolliert oder erstarrt ist, in Bewegung bringen. Wer die Zahl 13 sieht, soll wissen, dass etwas Unerwartetes kommt, etwas, das den Lauf des Lebens dramatisch verändert. 13 beinhaltet die Möglichkeit einer totalen Frequenzverschiebung und bietet dir grenzenlose neue Informationen. Werde ein Himmelswanderer. Sei offen und flexibel, indem du wechselnden Haltepunkten erlaubst, dynamische Verbündete zu werden.

 

Die herrschende Farbfrequenz in diesem Monat ist lotus. Diese Energie hat eine stark reinigende und klärende Wirkung. Jeglicher energetischer Reinigungsprozess wird durch diese Energie unterstützt. Unter dieser Energie kann Altes transformiert werden, und neue Energien können sich ausbreiten.

 

In diesem Mondmonat wirkt das zweite Zeitschloss - das weiße Zeitschloss. Es erfüllt das Programm des gelben Kriegers. Die Qualität des Kriegers verfeinert. Universelles, kosmisches, galaktisches Bewusstsein strömt ein und durch das Leben der völligen Angstlosigkeit erreichen wir die höchste Souveränität des individuellen Seins. Erkennen wir die Quelle unseres Seins und werden wir uns über unsere selbstgewählten Aufgaben auf dieser Welt der bewussten Entwicklung klar und die Gefangenschaft der Materie erlöst sich von selbst, indem wir beginnen die Materie für unsere Entwicklung zu nützen. Gestatten wir uns die Fülle der Materie, genießen wir sie ohne sie jedoch besitzen zu müssen, und unserem Wachstum stehen keine Grenzen mehr im Wege.

 

Nur wenn du achtsam und respektvoll durch dein Leben schreitest,

kannst du deinen persönlichen Weg deiner Bewusstwerdung gehen !!!

 

Rhythmischer Mond - 13. Dezember bis 9. Jänner - Farbfrequenz oliv

 

Mit dem rhythmischen Mond beginnt der Vollzug der eingespielten Energien des jeweiligen Jahres. Hier werden männliche Energien -mentale Ebene, Gedankenwelt- freigesetzt, die nur dann harmonisch umsetzbar sind, wenn sie in Balance zu den weiblichen Urkräften -emotionale Ebene, Welt der Gefühle- gebracht werden. Die Darstellung in der Materie (männliche Energien) kann nur soweit erfolgen, soweit auch die weiblichen Energien von uns zugelassen werden. Je begrenzter wir aber die weiblichen Energien strömen lassen, umso kraftloser und begrenzter stellen sich uns die männlichen Energien dar. Dies findet seinen Höhepunkt in der männlich dominierten Rolle der Verstandeswelt. Denn solange wir die Gefühlswelt (die weibliche Seite) nicht zulassen, haben wir uns selbst in der Gedankenwelt gefangen genommen. Diese Gedankenwelt ist wiederum die Basis für das Gefängnis in der Materie.

 

 

gelber Samen - Ton 13 - Welle 8 - KIN 104

 

wirkt vom 13.12.2021 bis 9.1.2022