In diesem Mondmonat wirkt AKBAL - die blaue Nacht, die von der Trägerfrequenz/Ton 5 und der Farbfrequenz gelb geführt wird. Wir befinden uns in der Sturmwelle und durch AKBAL bekommt CAUAC der blaue Sturm noch einen zusätzlichen Impuls, sodass die Selbsterneuerungskraft von CAUAC noch viel zielgenauer und umfangreicher wirkt. Zusammengefasst bedeutet das: da ja bekanntlich dieses Mayajahr unter dem Siegel CAUAC läuft, bekommt somit das Jahresthema einen dementsprechend starken Impuls.

 

In diesem Jahr sehen wir also, dass die Veränderung hin zu unserem wahren Sein nicht mehr aufzuhalten ist. Wieder bewusst zu werden, wieder zu erkennen warum wir hier auf Erden wandeln, welchen Sinn unser Leben hier auf Erden wirklich hat, zu erkennen wer wir wirklich sind, sind die machtvollen Schwingungen der neuen Zeit - also trete ein in dein neues Leben, ein Leben in der Fünfdimensionalität! Genau dies bekommt eine verstärkte Erneuerungskraft, sodass wir uns den anstehenden Veränderungen absolut nicht mehr entziehen können! Und wenn wir uns die derzeit herrschende Situation hier auf der Erde vor Augen führen kann wohl jeder von uns ganz klar erkennen, dass es nun wirklich kein Entkommen -noch deutlicher gesagt: der Versuch davor zu Entkommen ist bereits im Vorhinein zum völligen Scheitern verurteilt!- mehr gibt.

 

Wann nehmen wir endlich zur Kenntnis, dass es das „alte und gewohnte Leben“ nicht mehr gibt, trotz aller laufenden Bemühungen das uns vertraute Leben wieder herzustellen. Die transformierende Wirkung in diesem Monat entzieht der Menschheit letztendlich alles, was nicht zu einem bewussten Leben führt. Schmerz und Leid werden nur jene erfahren, die nicht bereit sind ein Leben in Achtung und Respekt vor jedem Leben zu leben, die also einfach nicht bereit sind wieder menschliche Züge in ihr Leben zu bringen. Der Ego-Wahn und genauso auch der materialistische Wahn unserer heutigen Zeit laufen sich tot, denn die in die Unendlichkeit reichenden reinigenden Kräfte sind nicht mehr aufzuhalten, das höhere kollektive Ganze greift bereits korrigierend ein.

 

Willst du ein Leben voller Fülle, Freude und Glück hier auf Erden leben? Dann begib dich freiwillig in deinen ganz persönlichen Erneuerungsprozess, denn einen anderen Weg gibt es nicht!!!! Alle notwendigen Veränderungen geschehen in diesem laufenden Äon (bis 2040). Der Unterschied zu deiner freiwilligen Veränderung ist, dass diese Veränderungen dann auch relativ einfach und schmerzfrei verlaufen, während bei deiner erzwungenen Veränderungen Schmerz und zumindest ein Hauch an Verzweiflung deine täglichen Begleiter sind. Diese Tatsache ist nicht veränderbar! Also: welchen Weg willst du nun selbst wählen?!?!

 

Für all jene, die sich bereits auf den Weg zu ihrer bewussten Entwicklung begeben haben, stellt  dieser Monat fantastische Kräfte bereit. Lass Neues in dein Leben treten, gib dich voller Freude den Veränderungen in deinem Leben hin, du kannst nur gewinnen! Und mit jedem von dir gesetzten Schritt geschehen die notwendigen Veränderungen einfacher und leichter, und du wirst überrascht sein wie einfach wieder Freude, Zufriedenheit und Lachen in deinem Leben Einzug halten. Und dieser Weg hält noch eine Überraschung für dich bereit: deine bewusste Entwicklung läuft dabei automatisch mit, und je bewusster du dir deines wahren grenzenlosen Seins wirst und bist, umso leichter und einfacher ist wiederum dein Lebensweg.

 

Haben wir uns im letzten Jahr unserer Wirbelsäule gewidmet, sie also entsprechend gereinigt und energetisiert, haben wir damit eine entscheidende Vorarbeit für die heuer einströmenden Schwingungen geleistet. Dennoch ist es in diesem Jahr -wie schon letztes Jahr- genauso wichtig uns weiter der Wirbelsäule zu widmen, denn in diesem Jahr geht es darum die eingeströmten bzw. noch einströmenden Schwingungen in unserem Leben zu manifestieren (= in der dichten Materie zu spiegeln). Dennoch ist nichts verloren, wenn wir im vorigen Jahr das Reinigen und Aktivieren unserer Wirbelsäule verpasst haben, wir haben dieses Jahr wieder die Möglichkeit. Der einzige Unterschied ist, dass eine bereits entsprechend aktivierte Wirbelsäule unser Durchleben dieses Jahres der tief gehenden Erneuerung erheblich erleichtert. In diesem Monat ist der Th2 und Th11 an der Reihe. Beide Wirbel schwingen in der blauen sirianischen Farbfrequenz.

 

Die Themen des Th2 sind: Angst; Schmerz; Verletzung; will nicht fühlen; verschließt sein Herz.

 

Die Themen des Th11 sind: schwaches Selbstbild; Angst vor Beziehungen.

 

Sollten dies Themen sein, in die wir noch verstrickt sind, werden sie uns nun noch verstärkt vor Augen geführt, mit dem einzigen Hintergrund sie endlich und endgültig zu erlösen. Ein paar Tropfen aus der 12ml blue oder/und 12ml ment täglich auf den Th2 und Th11 geträufelt und mit der Essenz 2020 kombiniert, erleichtern wir uns selbst den Reinigungsprozess, sowie die Energetisierung der Wirbel.

 

AKBAL beinhaltet die magische Kraft, energetische Brücken herzustellen. Unter dieser Energie können wir an Potentiale gelangen, die uns bisher unbekannt waren. Das Gehen des Weges der eigenen Bewusstwerdung wird damit erleichtert. Je mehr wir bei uns selbst und im Hier und Jetzt verankert sind, umso größer werden die inneren Schätze sein, die wir entdecken, und derer wir uns bedienen können.

 

Sind wir bereit, in die Tiefe der inneren Welt hinunterzusteigen, dann wird sich unser gesamtes Sein zeigen. Wir werden die Fülle sowohl in der materiellen Welt, als auch in der feinstofflichen Welt erkennen. Die Verbindungen unseres gesamten Seins, auf allen unseren Ebenen, können klar hervortreten. Die selbst gesetzten Begrenzungen können mit Hilfe dieser Energie leichter erkannt und erlöst werden. Unser Bewusstsein kann sich dadurch klar und im vollen Umfang ausbreiten.

 

Fehlt uns die Fülle im Leben, werden wir mit Hilfe dieser Energie die Ursachen der eigenen Begrenzungen leichter erkennen. Als Hauptpunkt wird sich zeigen, dass wir nicht bereit sind, in unsere tiefe innere Welt, die Welt der Fülle, hinabzusteigen. Dadurch kann es zu Mangelerscheinungen im Außen kommen. Gefühle der Hilflosigkeit, der Frustration oder der Sinnlosigkeit des Lebens können sich ebenfalls zeigen. Angst vor Veränderungen kann hochkommen. Unsere Standpunkte sind vielleicht zu subjektiv. Versuchen wir, die Dinge als Unbeteiligte zu sehen. Depressionen können uns quälen. Gehen wir von allem be- und verurteilen weg, denn im Endeffekt kritisieren und verurteilen wir uns immer nur selbst. Lassen wir alle Seiten unseres Seins aus dem Inneren heraus, und lernen wir von ihnen, denn sie sind ein guter Lehrmeister. Erst wenn wir bereit sind, nicht nur an der Oberfläche unseres Seins zu leben, werden sich diese belastenden Energien auflösen können.

 

Der Ton 5 bringt die verbindende Energie der schöpferischen, geistigen Ordnung mit der Ordnung des Lebens. Bei der 5 erscheint nun zum ersten Mal das zweite Zeichen (der Balken) in der Zahlendarstellung. Das erste Zeichen ist der Punkt. Somit rückt die 5 in den Mittelpunkt ihrer Bedeutung. Durch die 5 wird die Verwirklichung der feinstofflichen Energien in der Materie erst möglich. Dies bedeutet, dass sich die feinstoffliche Energie erst durch die 5 in der Materie verwirklichen kann. Die 5 ist somit die Harmonieordnung der Materie hier auf Erden. Diese Mächtigkeit der Manifestation der Feinstofflichkeit in der Materie ist in der 5 spürbar. Daher ist auch erst mit dem Ton 5 die Öffnung von der Vierdimensionalität in die Fünfdimensionalität gegeben.

 

Du bist das Zentrum Deines eigenen Universums! Erinnere Dich daran, dass in der menschlichen Daseinsform große Weisheit zu finden ist. In ursprünglicher Akzeptanz Deines Mensch-Seins findest Du den Neubeginn des individuellen Selbstes. Wende Dich nach innen, und lasse das Licht in Deinen Körper strömen. Entdecke Deine innere Weisheit, Dein inneres Wissen. Indem Du aufgibst zu denken, wer Du seist, wirst Du die Person, die Du wirklich bist. Werde einfach!  Du befindest Dich immer im Zentrum.

 

Die Farbfrequenz gelb bringt uns die Energien des Verwirklichens. Erst durch diese fünfte Primärfarbe wird das Rad der Wiedergeburt, oder der Lebenszyklen, in Bewegung gebracht. Dieses Rad der Lebenszyklen ist mit dem play of color vergleichbar. Bei jeder Erdinkarnation durchlaufen wir die Themen des play of colors, wobei den verschiedenen Themen der einzelnen Farbfrequenzen in jeder Erdinkarnation unterschiedliche Intensität beigemessen wird. Erst wenn alle Themen der einzelnen Farbfrequenzen bearbeitet und gelöst sind, hört sich das Rad der Wiedergeburt auf zu drehen. Die Steuerung erfolgt aus der spirituellen Ebene heraus. Die gelbe Farbfrequenz ermöglicht erst die Verbindung der spirituellen Ebene mit der physischen Ebene, über die Brücken der emotionalen und mentalen Ebenen. Somit begründet sich auch die universelle Ebene hier, denn über die Primärfarbe rot haben wir in der Materie (hier auf Erden) keine direkte Zugriffsmöglichkeit auf unser universelles Sein, sondern wir benötigen dazu unbedingt die gelbe Farbfrequenz und können daher auch erst ab diesem Zeitpunkt unser grenzenloses Sein erkennen.

 

Diese Energie hilft uns, die täglichen Ängste zu entlarven. Indem wir die Ängste hinterfragen, werden wir erkennen, dass sie die reine Form der Illusion sind. Dadurch kann sich wieder Klarheit über unser menschliches Sein einstellen, und wir werden wieder fähig, unseren Intellekt positiv einzusetzen und ihn für unseren Bewusstwerdungsprozess zu verwenden. Und somit steht der täglichen Lebensfreude, der Freude am Leben selbst, nichts mehr im Wege.

 

In diesem Mondmonat wirkt das zweite Zeitschloss - das weiße Zeitschloss. Es erfüllt das Programm des gelben Kriegers. Die Qualität des Kriegers verfeinert. Universelles, kosmisches, galaktisches Bewusstsein strömt ein und durch das Leben der völligen Angstlosigkeit erreichen wir die höchste Souveränität des individuellen Seins. Erkennen wir die Quelle unseres Seins und werden wir uns über unsere selbstgewählten Aufgaben auf dieser Welt der bewussten Entwicklung klar und die Gefangenschaft der Materie erlöst sich von selbst, indem wir beginnen die Materie für unsere Entwicklung zu nützen. Gestatten wir uns die Fülle der Materie, genießen wir sie ohne sie jedoch besitzen zu müssen, und unserem Wachstum stehen keine Grenzen mehr im Wege.

 

Habe keine Angst vor dem Unbekannten, denn in deiner Entwicklung liegt dein größter Schatz !!!

 

Solarar Mond - 7. März bis 3. April - Farbfrequenz blau

 

Der solare Mond setzt sich in der Zahlendarstellung der Maya aus der Vier und der Fünf zusammen. Durch die Verwirklichungskraft des 5. Monats und der Spielwiese des 4. Monats kann die Urkraft, die ursprüngliche Energie des 1. Monats, im 10. Monat manifestiert werden. Somit bringt der 9. Monat einen Zündimpuls. Die Kraft des schöpferischen Willens ist die Voraussetzung für die Manifestation im 10. Monat. Wir erkennen daher, dass erst wenn wir in unserem feinstofflichen Sein die absolut notwendigen Voraussetzungen geschaffen haben, wir überhaupt erst fähig sind, in der Materie etwas zu manifestieren. Dies bedeutet aber gleichzeitig, dass alles, was sich in der Materie manifestiert, von unserem feinstofflichen Sein ausgeht. Also sind wir mit der Hilfe unserer Gedankenkraft uneingeschränkte Schöpferwesen!

 

 

blaue Nacht - Ton 5 - Welle 7 - KIN 83

 

wirkt vom 7.3.2021 bis 3.4.2021