Das Energiejahr vom 26.7.2021 bis 24.7.2022

 

gelber Samen - Ton 3 - Welle 18- KIN 224

  • das Energiejahr 2021/2022

    Wir treten nun in das dritte Jahr des laufenden 13-jährigen Zyklus ein. Nachdem die beiden ersten Jahre statisch waren -das erste Jahr als Einspielung (=Vorbereitung für die folgenden 12 Jahre) und das zweite Jahr als Spiegelung (=Spiegelung bzw. Ausdehnung in der Materie)- kommt nun Dynamik ins Spiel. In den beiden ersten Jahren wurden praktisch die Vorbereitungen getroffen, um nun ab dem dritten Jahr ins Tun über zu gehen, das bedeutet: ab jetzt beginnt die Umsetzung der Themen des 13-jährigen Zyklus.

    Zur Erinnerung die Themen dieses 13-jährigen Zyklus:

     

    Die Qualitätsveränderung der Schwingungen hier auf Erden treten in eine neue Dimension. Galt es in den vergangenen 13 Jahren das stoffliche Prinzip, das die Erde sehr lange Zeit beherrschte, zu erlösen, gilt es nun in den kommenden 13 Jahren wieder bewusst zu werden und sich mit allen eigenen Anteilen auf allen Ebenen auseinanderzusetzen und vor allem wieder zu vereinigen. Dies bedeutet, dass wir das reine dreidimensionale Sein in unserem Leben zu durchbrechen und unser dreidimensionales Sein wieder an alle Ebenen bewusst anzudocken haben.

     

    Wir haben daher zu lernen, dass es unser vierdimensionales Sein als Selbstverständlichkeit hier auf Erden zu leben gilt. Unser physisches Leben (physische Ebene) wird von unserer mentalen und emotionalen Ebene (denken & fühlen, Intuition) gesteuert. Dies funktionierte schon immer so, also auch im „unbewussten“ Leben in der Dreidimensionalität, jedoch konnten wir zu dieser Zeit nur sehr beschränkt denken (eben „unbewusst“ in der Dichte der Materie) und unser emotionales Sein war überhaupt nur soweit vorhanden, dass wir im wahrsten Sinn des Wortes gerade überlebten. Nun gilt es wieder die harmonische Mitte in unserem Leben und somit in unserem gesamten Sein zu finden. Und dies gelingt uns letztendlich nur auf eine Art und Weise: durch das Ganzheitliche Denken! Nähere Informationen unter: https://www.hamani.at/print/ganzdenken.pdf

     

    Welchen Weg wir zu gehen haben, um wieder bewusst zu werden, konnten wir im zweiten Jahr -also letztes Jahr- sehr genau sehen: Aufgrund unserer Entwicklung können wir klar erkennen wie der Weg zurück zu unserem waren Sein aussieht und welche Schritte wir zu gehen haben. Die Trägerfrequenz 7 und die Farbfrequenz grün zeigen uns ganz ungeschminkt auf, welche Themen es für uns zu beachten gibt, auch wie wir uns zu entwickeln haben, um wieder bewusste mehrdimensionale Wesenheiten zu werden, also wieder zu unserem Ursprung zurückkehren und damit das Spiel des freien Willens in der Dichte der Materie abschließen. Natürlich stellen wir dabei auch fest, dass dieser Prozess noch länger dauern wird, obwohl letztendlich Zeit und Raum bedeutungslos sind. Nähere Informationen unter: https://www.hamani.at/print/unsere_entwicklung.pdf

     

    Aufgrund der Geschehnisse in der Vergangenheit können wir heute klar erkennen, was uns in nächster Zeit erwartet bzw. seit wann bereits die tiefgreifenden Veränderungen des Menschseins laufen. Ausgehend vom Jahr 2012 -das ja im allgemeinen als besonderes Jahr gesehen wurde- für das von den Maya eine entsprechende Veränderung im menschlichen Dasein vorausgesagt wurde. Diese Aussage wurde von den Menschen in unterschiedlichsten Weisen interpretiert, sogar dass die Existenz der Welt zu Ende geht! Heute wissen wir, dass es „nur“ darum gegangen ist bzw. weiterhin darum geht, dass die Menschheit aus der „Bewusstlosigkeit“ bzw. des reinen dreidimensionalen Seins (nur das Leben des physischen Seins) ausbricht und sich wieder bewusst zu einem multidimensionales Wesen entwickelt - also das reine dreidimensionale Leben durchbricht, sich wieder mit seinen Anteilen auf den verschiedenen Ebenen unseres Sein verbindet und somit wieder ein bewusstes Wesen des Kosmos wird.

     

    Gehen wir nun -ausgehend vom Jahre 2012- 52 Jahre zurück in das Jahr 1960 (2012 minus 52 = 1960). Bereits zu diesem Zeitpunkt wurden die Veränderungen, die wir heute ungeschminkt erleben, gezündet. In der Materie, also hier auf Erden, benötigt die gezündete Energie ca. 7 Jahre um sich entsprechend auszudehnen. Also erlebten wir augenscheinlich die Auswirkungen der im Jahre 1960 eingeströmten Energien erst 7 Jahre später. In den 1960er Jahren gingen tausende Studenten auf die Strasse, um gegen starre Strukturen, den Vietnamkrieg, die rigide Sexualmoral und die Nichtaufarbeitung des Nationalsozialismus zu protestierten und ging unter der Chiffre „68er Jahre" in die Geschichtsbücher ein. Diese Ereignisse waren deswegen notwendig, um die damals schon so festgefahrenen dreidimensionalen Strukturen endlich zu zerbrechen bzw. sie zu durchbrechen. Zu diesem Zeitpunkt war es nicht notwendig den richtigen Weg zu gehen, sondern einfach das Niederreißen der Mauern, die jegliche Veränderung und Entwicklung verhinderten stand im Zentrum. Erst durch dieses Aufbrechen der Struktur in der menschlichen Gesellschaft konnte die Veränderung des menschlichen Lebens beginnen. Heute können wir sagen, dass diese Geschehnisse einen massiven Einschnitt in der menschlichen Gesellschaft bedeutet haben und sie keinesfalls aufzuhalten waren.

     

    Wieder ausgehend von 2012 und diesmal 26 Jahre zurück sind wir im Jahre 1986 angekommen. Zu dieser Zeit fand die harmonische Konvergenz statt, wo wir Wesenheiten im Kollektiv beschlossen haben, dass nun die Zeit gekommen ist, um die Menschheit wieder in das Bewusstsein, also das Verstehen unseres mehrdimensionalen Seins, zu führen. Die vollkommene Vernichtung der Erde durch die Handlungen der unbewussten Menschen -so wie es bereits auf dem Planeten Maldek geschehen war (heutiger Asteroidengürtel)- war somit vom Tisch. 5 Jahre später, im Jahre 1992 bewegte sich die Erde wieder rückläufig -dies ist auch durch die Bewegung der Erdachse, sowie an der Veränderung der Klimaverhältnisse zu erkennen-, was bedeutet, dass die Veränderungen hier auf Erden unaufhaltsam weiter voranschreiten, damit wir wieder bewusste Wesen des Kosmos werden, was wir ja in Wirklichkeit sowieso sind, nur haben wir dies auf unserem Weg in die Dichte der Materie „vergessen“. Also noch einmal und kurz gesagt: die Veränderungen sind absolut nicht aufzuhalten und letztendlich wird jeder einzelne von uns (Menschen) das reine dreidimensionale Sein durchbrechen und somit wieder bewusst werden.

     

    Dies führt uns nun in die quasi Jetztzeit: 2012 plus 26 Jahre = das Jahr 2038. Mit 2040 wissen wir ja schon, dass ein neues Äon beginnt, nämlich ein Äon, das uns weiter aus dem dreidimensionalen Sein hinein in unser mehrdimensionales Sein führt. Diese Tatsache bedeutet auch, dass -wie bereits in den 60iger Jahren- die Veränderung unaufhaltsam voranschreitet und durch nichts und niemanden je aufzuhalten ist. Dieser Prozess des unaufhaltsamen und tiefgreifenden Umbruchs wurde 2012 gestartet. Nachdem wir nun wissen, dass einströmende Energien ca. 7 Jahre für die Verwirklichung in der Materie, also hier auf Erden, benötigen, können wir sehen, dass dieser Prozess seit dem Start des derzeit laufenden 13jährigen Zyklus im Jahr 2019 unaufhaltsam läuft. Wie bereits erwähnt, waren die beiden ersten Jahre statische Jahre (=Einspielung und Ausdehnung/Spiegelung), die nun in diesem laufenden dritten Jahr dieses Zyklus dynamisch werden.

     

    Dies bedeutet, dass Bewegung in die Sache kommt! Also für all jene Menschen, die sich bereits auf den Weg ihrer persönlichen Bewusstwerdung gemacht haben, werden die kommenden Jahre eine große Hilfe bzw. Unterstützung sein, eben damit sie ihr Leben entsprechend verändern können, um wieder bewusst zu werden. Das geht natürlich damit einher, dass sämtliche alte Belastungen viel leichter und effektiver erlöst werden können, und sich dadurch ein zufriedeneres, freudvolleres und harmonischeres Leben ausbreiten kann. Andererseits bedeutet dies natürlich, dass all jene Veränderungsunwilligen noch mehr unter Druck kommen, da ja absolut nichts mehr in ihrem Leben funktioniert bzw. funktionieren wird. Infolgedessen führt dies auch zu entsprechend massiven Konfrontationen, was trotzdem wiederum notwendig ist, um all die alten verlogenen, betrügerischen und aus- und benützenden Machenschaften aufzudecken und im Anschluss auf- bzw. erlösen zu können. Diese Konfrontationen betreffen wirklich alle Bereiche, und machen ziemlich sicher auch nicht vor familiären Verhältnissen halt! Wahrheit, Ehrlichkeit, Achtung und Respekt vor allem und jedem wird absolut eingefordert, mit einem Wort: Lebe dein Leben achtsam und respektvoll, und Zufriedenheit, Freude, Glück, …. sind deine Geschenke!!!

     

    KAN, der gelbe Samen stellt jenen Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben bzw. machen werden Energien mit großer Schubkraft zur Verfügung, um das Bewusstwerden voranzutreiben. Getragen wird die Energie von KAN durch die Trägerfrequenz/Ton 3 - kurz gesagt: eine mächtige Entfaltungskraft führt dieses Jahr. Alle alten verkrusteten Strukturen können somit auf einfachste Art und Weise gesprengt werden, die einzige -aber unabdingbare!- Notwendigkeit, damit dies geschehen kann ist: jeder einzelne von uns muss sich auf den Weg machen genau diese Veränderungen in seinem Leben überhaupt geschehen zu lassen! Dazu ist auch zu sagen, dass je freiwilliger dies passiert, umso einfacher ist dieser Weg auch zu gehen. Es muss uns klar sein, dass erst wenn alte Sicht-, Denk- und Handlungsweisen, die einer bewussten Entwicklung im Wege stehen, erlöst bzw. verändert sind, kann neues Gedankengut, neue Sichtweisen und somit neue Handlungsweisen entstehen. Und dazu können wir wunderbar die Polarität verwenden, indem wir unsere derzeit bestehende Sicht- und Handlungsweise einmal durch die gegenteilige ersetzen. Betrachten wir dies einmal wertfrei, und wir können sehr viele Erkenntnisse daraus gewinnen, die uns wiederum zu einer völlig neuen Lebenseinstellung führen.

     

    In diesem Jahr hat die orange Farbfrequenz eine tragende Rolle, denn sie erleichtert enorm das Erlösen von alten Schocks und Traumen. Belastungen aus der Vergangenheit können dadurch wesentlich leichter und einfacher erlöst werden. Sollten wir diese alten Belastungen noch gar nicht klar erkennen hilft diese Schwingung zuerst einmal beim „Sehen bzw. Spüren“ der Belastungen -sie werden uns klar vor Augen geführt- und im zweiten Schritt können wir einfache Möglichkeiten erkennen, die das Erlösen dieser Belastungen möglich machen bzw. erleichtern. Die orange Schwingung trägt aber auch tiefes Wissen und Weisheit in sich. Dadurch wird jede losgelassene Belastung automatisch durch Wissen und Weisheit ersetzt. Wodurch wir wiederum die Möglichkeit haben ohne großer Anstrengung auf Grund unseres inneren Wissens und Weisheit wieder zu wissenden mehrdimensionalen Wesen zu werden. Automatisch durchbrechen wir somit das reine dreidimensionale menschliche Dasein. Wir sehen also ganz klar: sobald wir bereit sind uns auf den Weg zu machen und -endlich!- einfach handeln, beschreiten wir automatisch den Weg wieder ein bewusstes Wesen zu werden. Nur das TUN bringt uns in unserer Entwicklung weiter!!!!!

     

    Es wirkt also die treibende Kraft, damit das wahre menschliche Sein, sowie das Mensch-Sein, und das „menschlich-sein“ erblühen kann, und wir aufhören andere zu belügen, etwas vorzuspielen was wir gar nicht sind, … und einfach „nur“ wir selbst sind!!! Durch diese Kraft des Erblühens folgt die Darstellung unseres mehrdimensionalen Seins hier auf Erden in der Dreidimensionalität. Nur durch das Leben unseres wahren Seins hier auf Erden, als wahrer menschlicher Mensch erlösen wir das Spiel des freien Willens hier auf Erden. Vergessen wir nicht: eine Spielbedingung des freien Willens war und ist, dass alle ausgesandten Energieformen, also auch wir Menschen, wieder freiwillig und vor allem auch bewusst uns auf den Weg zurück in unsere wahre Heimat, hinein in unser wahres Sein machen. Alle notwendigen Erfahrungen des Kosmos sind gemacht, wir haben „NUR“ mehr bewusst nach Hause zu kommen, wo immer dies sein mag.

     

    Die Samen sind gesät, also immer mehr Wesenheiten betreten den Planet Erde, um der Menschheit behilflich zu sein den Weg zurück in ihr wahres Sein wieder zu finden. Lassen wir uns daher nicht von den derzeit herrschenden Zuständen beeinflussen, die in Wirklichkeit nur den Zweck haben alles aufzubrechen, damit einer freien bewussten Entwicklung nichts mehr im Wege steht. Je mehr wir uns auf unseren eigenen Weg konzentrieren und je weniger wir den Geschehnissen in unserm Umfeld Beachtung schenken, umso einfacher und geradliniger kann unser Bewusstwerdungsweg verlaufen. Beginnen wir uns doch selbst zu vertrauen!!!

     

    Unsere Entwicklung hier auf Erden läuft Richtung Synchronisation. Die Erde ist wieder uneingeschränkt an den vierdimensionalen kosmischen Plan angedockt. Die perfekte Kommunikation über die Telepathie ist aktiviert. Das Raum- Zeitkontinuum beginnt sich zu erlösen und somit steht uns Menschen die Verbindung zu unserem wahren Ursprung nichts mehr im Wege. Damit erlösen sich auch die Sperren durch das Raum- Zeitkontinuum und der Schlussstein der Zeit ist gesetzt!!!!

     

    Auch in diesem dritten Jahr des laufenden 13-jährigen Zyklus ist es ganz wichtig sich der Wirbelsäule zu widmen. Im ersten Jahr stand die Reinigung im Vordergrund, im zweiten Jahr konnten dadurch Schwingungen der neuen Zeitära einströmen. Nun im laufenden dritten Jahr beginnen sich diese neu eingeströmten Energien im Körper zu verteilen und somit entsprechend zu wirken. Mit den jeweils entsprechenden sirianischen Essenzen können wir diesen Prozess unterstützen bzw. anregen. Natürlich passiert aber auch weiterhin eine Reinigung und neue Energetisierung unserer Wirbel. In diesem Monat ist der C1 und das Steissbein an der Reihe. Beide Wirbel schwingen in der roten sirianischen Farbfrequenz.

     

    Die Themen des C1 sind: Angst; Verwirrung; läuft vor dem Leben davon; fühlt sich nicht gut genug; was würden meine Mitmenschen dazu sagen?; nicht enden wollender innerer Dialog (Kampf)

     

    Die Themen des Steissbein sind: aus dem inneren Gleichgewicht geraten; Festhalten; Selbstvorwürfe; bleibt auf dem alten Schmerz sitzen

     

    Sollten dies Themen sein, in die wir noch verstrickt sind, werden sie uns nun noch verstärkt vor Augen geführt, mit dem einzigen Hintergrund sie endlich und endgültig zu erlösen. Ein paar Tropfen aus der 12ml red oder/und 12ml BewusstSEIN - Auflösung der Schleier Tropfflasche täglich auf den C1 und Steissbein geträufelt und mit der Essenz Reinigung/Stärkung kombiniert, erleichtern wir uns selbst den Reinigungsprozess, sowie die Energetisierung der Wirbel und den nun damit verbundenen Verteilungsprozess.

     

     

    Durchbreche deine reine dreidimensionale Ausformung,
    schließe dein dreidimensionales Sein (dein physisches Leben)
    wieder an dein vierdimensionales kosmisches Sein an,
    denn nur so kannst du eine freie, grenzenlose Kommunikation
    mit all deinen Anteilen führen, die über die Telepathie aktiviert wird.

     

  • In diesem Energiejahr werden wir 11 Abschnitte er- bzw. durchleben

    Im ersten Abschnitt werden die Jahresthemen des laufenden 13jährigen Zyklus dynamisch. Klarheit wird eingefordert, was bedeutet, dass wir jegliche Unterstützung vorfinden um Klarheit in unser Sein zu bringen - nämlich genau jene Klarheit über unser wahres Sein, also Klarheit über unseren Bewusstwerdungsprozess und die damit verbundenen Aufgaben. Wir können alles erkennen, wenn wir bereit sind uns mit uns selbst wertfrei zu beschäftigen. Durch die herrschende Bewegungsenergie wollen unsere Träume und Visionen ausgedrückt werden, es ist nun wirklich an der Zeit spielerisch unsere eigenen Vorstellungen vom Leben auch wirklich auszudrücken. Dazu haben wir in diesem Jahr wunderbare Möglichkeiten unsere Vorstellungen vom Leben auch in die Wirklichkeit umzusetzen. Das einzig Notwendige dafür ist, es auch wirklich zu TUN. Nur wenn wir beginnen unsere Träume und Visionen (Vorstellungen) auszudrücken und somit zu leben, können wir auch erkennen was in unserem Leben wirklich wichtig ist und was wiederum völlig bedeutungslos ist. - Nur im Tun lernen wir. Also, worauf noch warten!?

     

    Der zweite Abschnitt bringt uns die Spielwiese. In diesem Jahr erhalten wir zusätzliche Schubkräfte, um unser Leben auch wirklich zu leben. Haben wir im vorigen Jahr noch einen zarten Hinweis dafür bekommen, wird dieses „Lebe DEIN Leben“ ab diesem Jahr ohne wenn und aber von jedem einzelnen von uns eingefordert! Das heisst: ab sofort ist das Leben unseres jetzigen Zustands angesagt, denn nur wenn wir selbst völlig ungeschminkt unsere Vorstellungen und Gefühle leben und damit auch unserem Umfeld zeigen, kann überhaupt erst eine Veränderung unserer jetzigen Lebenssituation stattfinden. Also zeigen wir doch unserem Umfeld unseren momentanen Seelenzustand, und aufgrund der Reaktionen unseres Umfelds können wir dann ganz klar erkennen, welche Veränderungen in nächster Zeit für uns anstehen. Achten wir auf unseren wichtigsten Freund hier auf Erden, nämlich unseren physischen Körper, denn er zeigt uns ganz deutlich unseren derzeitigen Bewusstseinsstand, und gleichzeitig auch auf welchem Stand unsere bewusste Entwicklung gerade ist, aber vor allem welche Veränderungen es für uns zu tun gilt! - Lieben und achten wir daher unser physisches Leben!

     

    Im dritten Abschnitt verwirklicht sich des Jahresthema. In diesem Jahr haben wir wunderbare Möglichkeiten alle alten Gedanken, Glaubensmuster und Handlungsweisen ganz einfach ziehen zu lassen. Denn eines muss uns schon klar sein: neues Gedankengut, neue Handlungen und somit auch neue Beziehungen können nur dann entstehen, wenn wir bereit sind, alles alte, uns belastende ziehen zu lassen. Leid und Schmerz verspüren wir in unserem Leben nur dann, wenn wir nicht bereit sind in diesem irdischen Leben viele symbolische Tode zu sterben. Das bedeutet auch diverse Muster, die uns -einmal ehrlich betrachtet!- eh nicht mehr weiterbringen, sondern in Wahrheit nur an unserem Weiterentwicklungsprozess gehindert haben, endlich gehen zu lassen, uns also davon zu verabschieden, vor allem wenn uns schon so deutlich gezeigt wird, dass wir damit nicht mehr weiterkommen, es einfach nicht mehr passt. - Nur das zwanghafte Festhalten tut weh, aber sicher nicht das Ziehenlassen!

     

    Im vierten Abschnitt wird das Jahresthema vollzogen. In diesem Jahr bekommen wir auch Energien der Heilung für unser physisches Leben zur Verfügung gestellt. Die einzige Bedingung damit Heilung auch wirklich geschehen kann ist, sich von der eigenen Starre zu befreien und stattdessen Bewegung ins Leben zu lassen. Nur wenn wir in Bewegung bleiben -also unser Leben einfach leben!- kann auf einfachste Art und Weise Heilung geschehen. Nicht das Denken über Möglichkeiten oder was soll wie getan werden bringt die Heilung, sondern nur das einfache TUN. Egal ob die ersten Schritte in die richtige Richtung führen oder nicht, sobald wir uns erst einmal in Bewegung setzen, erkennen wir sowieso gleich was für uns stimmig ist und was nicht. Die Richtung zu ändern ist jederzeit möglich und auch wichtig, um das eigene Leben in die richtigen Bahnen zu bringen, aber wir müssen endlich LOSgehen!

     

    Im fünften Abschnitt sind wir in der Mitte des Jahres angekommen. Der gelbe Stern, geführt von der Trägerfrequenz/Ton 7 öffnet uns die direkte Verbindung zur Quelle unseres Seins. Um aber überhaupt uneingeschränkt auf diese Quelle zugreifen zu können haben wir zuallererst einmal Klarheit und Harmonie in unserem Leben zu schaffen. Uns fehlt das Schöne, das Lebenswerte, die Liebe, die Harmonie in unserem Leben? Warum gestalten wir uns dann nicht unser Leben nach unseren Vorstellungen? Haben wir immer ein “wenn” und “aber” parat, wenn etwas nicht so funktioniert, wie wir es wollen? Begreifen wir, dass wir selbst unser Leben bestimmen; nur WIR bestimmen, wie es verläuft und mit wem wir es verbringen! - Nur wir selbst sind für unser Glück, unsere Zufriedenheit und unsere Harmonie in unserem eigenen Leben verantwortlich, und sonst niemand!!!!

     

    Im sechsten Abschnitt beginnt die Manifestation des Jahresthemas, nämlich im feinstofflichen Sein. Als Reisender in Raum und Zeit bist du unterwegs deine dreidimensionalen Schleier zu lüften, um wieder dein wahres Selbst zu erkennen. Und genau dazu benötigen wir die einströmenden Energien der Reinigung. Sie stehen uns in diesem Jahr wahrhaft unbegrenzt zur Verfügung, aber es liegt wieder einmal nur an uns selbst, ob wir diesen Kräften auch die Tiefenreinigung unseres gesamten Seins erlauben. Das Einzige was wir zu tun haben ist diesen Kräften den nötigen Freiraum zu geben, und nicht immer zu glauben, dass wir mit unserem menschlichen, dreidimensionalen Verstand -der nun einmal sehr begrenzt ist (auch wenn wir noch so intelligent sein mögen!)- alles kontrollieren oder gar sogar steuern müssen. Schmeißen wir den alten verstaubten Mist aus unserer mentalen Ebene, und lassen wir stattdessen die grenzenlosen Energien unseres gesamten Seins in diese Ebene strömen. Denn nur in eine völlig gereinigte mentale Ebene können die neuen hochschwingenden Energien einfließen. Und dazu ist es auch wichtig, dass wir uns weiterhin um die Reinigung und neue Energetisierung unserer Wirbelsäule kümmern!!!

     

    Im siebten Abschnitt erleben wir die Voraussetzung für die Manifestation des Jahresthemas in der Materie. Wir wollen unser Leben ändern? Dann nützen wir das heurige Mayajahr dafür, aber seien wir uns auch bewusst darüber, dass wir nur dann Änderungen in unserem Leben durchführen können, wenn wir zuerst einmal die Basis dafür geschaffen haben: nämlich das vollkommene und uneingeschränkte Annehmen unseres jetzigen Ist-Zustandes. Nur so ist es uns überhaupt möglich dorthin zu kommen, wo wir aufgrund unserer jetzigen Erdinkarnation ein harmonisch erfülltes Leben führen können. Nur die völlige Akzeptanz unseres derzeitigen Seins kann uns zu diesem Punkt führen. Aber bitte nicht vergessen: wir selbst bestimmen unseren Weg, und sonst absolut niemand!

     

    Im achten Abschnitt erleben wir das Zentrum der Manifestation des Jahresthemas. In diesem Jahr erleben wir die unschuldig spielende Schöpferkraft in den dichten Zonen der Materie. Sobald wir das spielerische Element in unser Leben einladen ist es uns möglich mit völliger Leichtigkeit durchs Leben zu schreiten, wodurch wiederum unsere Schöpferkraft in Erscheinung treten kann. Unsere Kreativität kommt zum Vorschein und kann sich ausdrücken, und automatisch erlöst sich damit auch die ganze Schwere, die Starre in unserem Leben. Fröhlichkeit und Humor sind die zwei wesentlichsten Faktoren dazu, mit deren Hilfe wir uns quasi selbst in unserem Leben spielerisch weiter katapultieren. - Veränderungen geschehen mit absoluter Sicherheit, aber es ist ein wesentlicher Unterschied ob wir den Veränderungen neugierig und offen gegenüber stehen, oder ob wir jede Veränderung in unserem Leben als Lebensbedrohung sehen.

     

    Der neunte Abschnitt bringt uns die Erlösung des Jahresthemas. Polarität wird es in unserem irdischen Leben immer und ewig geben. Aber WIR entscheiden -wieder einmal!- darüber, welche Seite der Polarität wir leben, und wie weit wir uns von ihr überhaupt bestimmen bzw. beeinflussen lassen (und wenn dies der Fall ist, dann lösen wir uns doch davon!). Dies bedeutet jedoch nicht, dass es ab jetzt keine Polarität mehr gibt, sondern dass wir uns von ihr nicht mehr bestimmen lassen sollen. Polarität bedeutet nämlich, dass es von einer Sache immer zwei Seiten gibt. Welche Seite davon wollen wir betrachten? Die tragische, leidvolle? Oder die heitere, freudvolle? Hören wir auf zu glauben, dass wir aus irgend einem Grund leiden müssen bzw. dass es uns womöglich bestimmt ist, in diesem Leben zu leiden! Denn das liegt alleine bei uns selbst. WIR bestimmen selbst darüber -es ist wirklich so!-, welche Seite wir betrachten wollen!

     

    Der zehnte Abschnitt zeigt uns unseren derzeitigen und ganz genauen Standort im Bewusstwerdungsprozess. Auf der sechsdimensionalen Ebene liegt jenes Gitternetz aus dem sich heraus unsere Lebensthemen, die wir in Raum und Zeit zu bewältigen haben, formen. Jedoch kann sich ein Schöpferwesen nur durch geistige Freiheit bewusst und vor allem frei entwickeln. Nur ein freier Geist kann schöpferisch in Erscheinung treten; ein unfreier kann bestenfalls nach fremden Programmen funktionieren. Daher folgende Frage an jeden von uns: glauben wir noch immer daran, dass uns die Vergangenheit bestimmt? Glauben wir noch immer an Karma? Wir erleben wunderbare Voraussetzungen den Sinn der Vergangenheit zu verstehen, nämlich aus ihr für unsere zukünftigen Schritte zu lernen, aber uns keinesfalls von Erlebtem -also von unserer Vergangenheit- bestimmen zu lassen, sondern ganz im Gegenteil: bestimmen wir unsere Zukunft selbst!

     

    Im elften Abschnitt wird das Jahresthema transformiert. Anerkennen wir unsere mentale Stärke, heilen wir unsere mentale Ebene aus und anerkennen und leben wir unseren Magier und Mystiker. Denn Freiheit bedeutet Zugriff auf unsere Urkraft und Urliebe zu haben, wodurch die Mühseligkeiten des Alltags automatisch erlöst sind, und damit unweigerlich die Schwere der Materie nicht mehr existent ist. Dies kann jedoch nur mit Hilfe des ganzheitlichen Denkens geschehen, und auch nur dann, wenn wir dieses Denken klar und voll Selbstvertrauen einsetzen - das heißt für uns, dass wir uns erst einmal bewusst machen müssen, was wir so alles mit unserer mentalen Kraft bewerkstelligen können! Und vergessen wir dabei auf keinen Fall unsere emotionale Ebene, denn nur in Verbindung unserer Gefühle mit unserem Verstand kann die wahre mentale Macht entstehen, und wir ganzheitlich denken!

     

  • das wirkende Siegel in diesem Energiejahr

    KAN - gelber Samen - Kraft des Erblühens - zielen

     

    KAN bringt Energien mit großer Schubkraft ins Spiel. Diese Energien werden zur Verfügung gestellt, aber wir selbst entscheiden darüber, ob diese Schubkraft in unser Sein strömen darf. Treten wir mit diesen Energien in Resonanz, haben wir große Möglichkeiten, unser Bewusstsein zu erweitern.

     

    Je mehr wir in unserer Mitte ruhen, je ausgeglichener wir sind, umso stärker wird diese Schubkraft auf uns wirken. Unser Blick wird immer klarer werden, und wir erkennen immer leichter unsere selbst gewählten Aufgaben. Jene Aufgaben, die wir uns selbst, bevor wir inkarnierten, ausgesucht haben. Unser Lebensweg, unser Weg der Bewusstwerdung kann klarer zum Vorschein kommen. Wir erkennen immer klarer, dass wir selbst unser Leben gestalten, und nur das geschieht, was wir in unseren Gedanken tragen und manifestieren.

     

    Wird diese Schubkraft, die KAN uns zur Verfügung stellt, abgelehnt, werden unter dieser Energie unsere Versäumnisse und Illusionen aufgedeckt. Es kann zu schmerzhaften Spiegelungen kommen. Der Gedanke, dass wir von äußeren Umständen abhängig sind, wird schmerzhaft erfahren. Erkennen wir doch, nur durch unsere klare Gedankenwelt, nur durch unsere Einstellungen können wir bei uns selbst etwas bewegen. Und nur dadurch wird unser Umfeld reagieren und sich zum Positiven hin mitverändern. Dies ist der einzig gangbare Weg. Gefühle der Unsicherheit können uns begleiten. Aus Angst vor dem Risiko lassen wir oft sehr gute Möglichkeiten unseres Wachwerdungsprozesses an uns vorüberziehen. Begrenzen wir uns nicht selbst, befreien wir uns endlich von der Illusion der Sicherheit. Das einzige, was im Leben wirklich sicher ist, ist die Veränderung. Unser Leben stellt einen fruchtbaren Boden dar. Ernten wir, indem wir unsere eigenen Träume und Möglichkeiten wachrufen.

     

    Die Bedeutung in der Maya-Sprache: Saat, Korn, Leguan

     

    Eigenschaften: Saat, eine Manifestation „aussäen“, Idee, Entwicklung aus sich selbst heraus, erschaffendes Prinzip, bestimmende Kraft des Wachstums, fruchtbarer Boden, Schwangerschaft, Öffnung, hervorbrechende Möglichkeiten, Sex und Reproduktion.

     

  • die wirkende Trägerfrequenz/Ton und Farbfrequenz in diesem Energiejahr

    TON 3 - aktivieren - binden - orange - emotionale Ebene

     

    Qualitäten: Bewegung, Wechsel, Fluss, Strömung,  Kreativität, Einbeziehung, heilige Dreiheit

     

    Der Ton 3 bringt Bewegungsenergie. Statische Kraft wird zu dynamischer Kraft. Dadurch entsteht Entfaltungskraft, die schöpferische Kraft aus der Urkraft heraus. Das gesamte schöpferische Potential der Quelle kommt zum Ausdruck. Diese Energie wirkt sehr stark über unsere Nervenbahnen. Wird nun diese Energie blockiert, kann es zu nervlichen Leiden, wie Nervosität und Reizbarkeit, kommen. Andererseits bringt uns diese Energie Tatendrang (Dinge endlich zu verwirklichen) und Leistungseffizienz, wenn wir sie frei durch uns hindurch fließen lassen. Mit dieser Kraft lässt sich die Urliebe leichter im täglichen Leben umsetzen.

     

    Dieser universelle Fluss bietet die Bewegung, und alle Möglichkeiten fließen in seinem Pulsschlag. Öffne dich dieser einströmenden Energie. Werde der „dritte Punkt des Lichtes“, der aus der Einbeziehung der Polarität geschaffen wird. Fühle den Puls der „heiligen Dreiheit“ in dir, wie er etwas Neues sichtbar macht. Erlaube ihm, das einzubeziehen, was scheinbar verloren, getrennt oder dem Blick entzogen war. Erkenne dich als Kuppel aus Licht.

     

    Sirianische Farbfrequenz orange - Primärfarbe

    ... ist die Frequenz der Bewegung, oder die Bewegungsenergie. Erst mit Hilfe dieser Farbfrequenz kommt Dynamik ins Spiel. Nur aufgrund von Schicksalsschlägen oder Krankheiten werden wir angeregt, Lebensthemen zu betrachten, zu überdenken, etwas zu verändern. Erst das Gefühl des Schmerzes bewegt uns zum Nach- bzw. Umdenken. Andererseits bringen uns Freude und Glück das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein. Orange wird der emotionalen Ebene zugeordnet.

     

    Schock und Traum
    Erlebnisse aus der kurzen Vergangenheit oder auch noch weiterzurückliegend, bestimmen unser heutiges Reagieren in den alltäglichen Situationen

     

    Abhängigkeiten
    die damit in Verbindung stehen, die Verantwortung über das eigene Leben nicht übernehmen zu wollen

     

    Lebensfreude
    wird erst dann schrittweise aufgebaut, wenn wir beginnen uns von den Traumen, Schocks und Abhängigkeiten zu lösen

     

    Sexualität, Lust mit Liebe gepaart
    bringt das Verständnis dafür, dass Sexualität nichts mit Abhängigkeiten zu tun hat; hilft auch beim Auflösen von Schocks und Traumen, die auf das Thema Sexualität zurückzuführen sind

     

    physische Ebene

    - bringt harmonische Energien für die Milz, damit spirituelles Leben stattfinden kann

    - unterstützt die Darmfunktion (das Loslassen) und die Nahrungsassimilation

    - harmonisiert; hilft beim Blockadeerlösen im Gallen- und Gallenblasenbereich

     

    emotionale Ebene

    - hilft beim Erkennen und Erlösen von Schocks und Traumen

    - bringt Gefühle des Glücks und der Erfüllung

     

    mentale Ebene

    - lässt Spontanität und instinktive Weisheit einströmen, damit die Unentschlossenheit aufgelöst werden kann

    - bringt Selbstvertrauen und erhöht den Selbstwert

    - lässt Abhängigkeiten erkennen und ist behilflich bei deren Erlösung

     

    spirituelle Ebene

    - bringt das „Dazu-Stehen-Können“ und damit die Energie des Tuns

    - lässt spirituelle Abhängigkeiten erkennen und hilft bei deren Erlösung; physisch: z.B. von einem Guru; feinstofflich: von anderen Wesenheiten und vom kollektiven Ganzen

    - lässt den inneren Wert und die innere Weisheit erkennen und leben

    - bringt das Verständnis der Göttlichkeit in uns selbst; wir stammen von der Einheit, von Gott ab, und sind daher selbst göttlich

     

    universelle Ebene

    - lässt den Zusammenhang von Traumen und Schocks und der kosmischen Ordnung erkennen

    - unterstützt uns dabei unser wahres kosmisches uneingeschränktes Sein zu entdecken -ohne dabei einem Größenwahn zu verfallen!- und ist damit der Zündimpuls unseres “göttlichen Seins”

     

     

    energie of space - orange (in Bezug zu Ton 3 gesehen)

     

    In dieser Energie finden wir die tiefe innere Weisheit, das tiefe innere Wissen. Sie bringt uns auch das Verständnis, dass der Zutritt zu diesem Wissen nur dann erfolgen kann, wenn wir bereit sind, die tief in uns sitzenden Schocks und Traumen, die von alten Mustern her rühren, zu erlösen. Auch Abhängigkeiten, die in diesen Schocks und Traumen begründet sind, gilt es zu erlösen.

     

  • hilfreiche Farbessenzen für das Energiejahr 2021/2022

    Durch die gezielte Wirkung der sirianischen Farbessenzen sirius energies & energies of space auf unseren Energiehaushalt können uns daher diese Farbschwingungsessenzen bestens in diesem Energiejahr unterstützen. So ist beim gezielten Arbeiten mit den Farbessenzen empfehlenswert, eine der folgenden stärkenden Farbessenzen zu den normal gewählten Essenzen zu verwenden. Dadurch ist eine optimale Energieaufnahme und gleichzeitige Bearbeitungsmöglichkeit geschaffen.

     

    Dennoch haben alle anderen Essenzen ebenfalls eine wichtige Aufgabe zu übernehmen. Dies bedeutet, dass diese „Grundessenzen in diesem 13-jährigen Zyklus“ eine wunderbare Arbeit leisten. Nachdem aber die Bandbreite unserer Aufgaben bzw. Themenbearbeitungen alle Farbbereiche des play of color umfasst, sind die anderen zusätzlichen Essenzen -natürlich auf die jeweilige Person bzw. das zu bearbeitende Thema abgestimmt- speziell auszuwählen. Denn um wirklich in die Tiefe eines Themas zu gehen bzw. spezielle Themen letztendlich zur Gänze erlösen zu können, sind die Essenzen völlig individuell zu wählen. Dies kann entweder mit Hilfe des play of color, dem Tarot der Farben, über das Essenzthema selbst, intuitiv oder in jeder beliebigen Art und Weise, die Sie bevorzugen, stattfinden. Wichtig ist, dass diese grundsätzlichen Essenzen zu allen anderen kombinierbar sind, und damit die Wirkung der ganz persönlich gewählten Farbschwingung Ihr Wohlbefinden bzw. Ihre Bewusstseinsentwicklung nur noch verstärken.


    Die wichtigsten Grundessenzen in diesem Jahr sind:

     

    sirius energies in der 30ml Pipettenflasche zum Einnehmen

     

    BewusstSEIN - Auflösung der Schleier

    > hilft dem Energiedurchfluss der Wirbelsäule -> Reinigen der einzelnen Wirbel, um anschließend die einströmende Energie überhaupt aufnehmen zu können

    > unterstützt alle alten Belastungen und Begrenzungen tiefgehend zu erlösen

    > hilft beim Zugang zum universellen Bewusstsein, um das reine begrenzende dreidimensionale Denken und Handeln zu durchbrechen

    > lässt uns den Sinn und vor allem die Bedeutung der Zeitlosigkeit für unser physisches Sein verstehen

     

    2020

    > unterstützt den Energiedurchfluss der Wirbelsäule -> um die neu einströmenden Energien ab dem Jahre 2020 leichter und effizienter aufnehmen zu können

    > hilft in das universelle, kosmische Bewusstsein einzutauchen, um in das neue Zeitalter der Raum- und Zeitlosigkeit einzutauchen

    > lässt uns den Sinn und vor allem die Bedeutung unseres physischen und universellen Seins in ihrer harmonischen Verbindung verstehen, genauso wie die Notwendigkeit mit unserem grenzenlosen Sein auf allen Ebenen vertreten zu sein

     

    Reinigung/Stärkung

    > hilft energetische Belastungen der heutigen Zeit zu erlösen

    > stärkt und schützt vor den derzeit herrschenden energetischen Auswirkungen

    > hilft energetisch das Immunsystem zu stärken

     

     

    energies of space in der 12ml Tropfflasche oder 100ml Sprühflasche für die äußere Anwendung

     

    BewusstSEIN - Auflösung der Schleier - Diese Essenz trägt bereits die Vorbereitungsenergien für das Mayajahr 2019/2020 in sich, und unterstützt uns ganz gezielt beim Loslassen all unserer Begrenzungen und Belastungen - und zwar auf all unseren Ebenen unseres Seins. Erst wenn wir die selbstgesetzten Begrenzungen -auch wenn sie bereits sehr weit zurückliegen-, sowie all die selbst erzeugten Belastungen (Blockaden) sowohl im Denken (mentale Ebene) als auch in unseren Gefühlen bzw. Intuition (emotionale Ebene) erlösen, können sich die neuen Schwingungen des grünen Zeitalters in unserem Sein manifestieren.

    > im gesamten Wirbelsäulenbereich verwendet unterstützt sie uns beim Reinigen unserer einzelnen Wirbel, um die neu einströmenden Energien leichter und effizienter aufnehmen zu können und sie in Folge weiter über unsere unzähligen Energiebahnen in unseren gesamten Körper bzw. in unser gesamtes Sein zu verteilen bzw. strömen zu lassen

    > im Kronenchakrabereich bzw. Hinterkopf verwendet hilft uns diese Essenz alle alten Belastungen und Begrenzungen tiefgehend zu erlösen - auch ideal: ein paar Tropfen vor dem Schlafengehen auf den Kopfpolster geträufelt

    > im Bauch- und Solarplexusbereich aufgetragen hilft uns diese Essenz beim Zugang zum universellen Bewusstsein, um das reine begrenzende dreidimensionale Denken und Handeln angstfrei zu durchbrechen

    > im Brust- und Herzbereich angewandt unterstützt sie den Sinn und vor allem die Bedeutung der Zeitlosigkeit für unser physisches Sein zu verstehen; hilft die Herzenskraft zu entwickeln und tatsächlich zu leben

     

    2020

    Nachdem uns die Essenz BewusstSEIN - Auflösung der Schleier bei jeglichem Loslassungsprozess unterstützt hat, hilft uns nun diese Essenz bei der Aufnahme der neu einströmenden Schwingungen im Jahre 2020. Ab dem Jahr 2020 breiten sich immer mehr universelle, kosmische Frequenzen aus den höheren Dimensionen auf Erden aus. Da wir Menschen schon sehr, sehr lange keinen Kontakt mehr zu diesen Schwingungen hatten, können sie uns als vollkommen neu erscheinen und wir uns dabei selbst die Aufnahme dieser Frequenzen erschweren. Und genau hier setzt die Essenz 2020 an: diese „neuen“ Schwingungen angstlos und frei einströmen zu lassen.

    > im gesamten Wirbelsäulenbereich verwendet unterstützt sie uns die neu einströmenden Energien leichter und effizienter aufnehmen zu können und sie in Folge weiter über unsere unzähligen Energiebahnen in unserem gesamten Körper bzw. in unser gesamtes Sein zu verteilen bzw. strömen zu lassen

    > im Kronenchakrabereich bzw. Hinterkopf verwendet hilft uns diese Essenz leichter mit den „neuen“ Schwingungen in Kontakt zu kommen - auch ideal: ein paar Tropfen vor dem Schlafengehen auf den Kopfpolster geträufelt

    > im Bauch- und Solarplexusbereich aufgetragen hilft diese Essenz dabei uns angstfrei und klar wieder an das universelle, kosmische Wissen anzudocken

    > im Brust- und Herzbereich angewandt unterstützt 2020 die Herzenskraft weiter zu entwickeln, um unser gesamtes Sein anzunehmen und als Selbstverständlichkeit im Alltag zu leben

     

    Reinigung/Stärkung

    > hilft energetische Belastungen der heutigen Zeit zu erlösen

    > stärkt und schützt vor den derzeit herrschenden energetischen Auswirkungen

    > hilft energetisch das Immunsystem zu stärken

    Die optimalste Wirkung erzielt man bei Anwendung des 3er Sets:

    => 30ml Pipettenflasche > zum Einnehmen - 4x täglich über den Tag verteilt

    => 12ml Tropfflasche > zur gezielten äußeren Anwendung - Brustbereich, Wirbelsäule und in der Nacht ein paar Tropfen auf den Kopfpolster

    => 100ml Sprühflasche > zum Einsprühen bzw. Aussprühen von Räumen und/oder Bereichen

     

     

    Natürlich sind die anderen 7 speziellen Essenzen, sowie die persönliche Jahresessenz ebenfalls immer wieder eine große Hilfe, um die Energien des laufenden Mayajahres optimal zu nützen. Eine genaue Beschreibung der Essenzen finden Sie unter: https://www.hamani.at/essenzen/jahresessenzen.html

     

  • PDF Download